Low-Carb-Auflauf


Rezept speichern  Speichern

mit Auberginen und Rinderhackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.05.2019



Zutaten

für
300 g Rinderhackfleisch
1 große Aubergine(n)
1 Dose Tomaten, stückige, ca. 400 g
200 g Cheddarkäse, gerieben
1 m.-große Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Oregano
Jalapeños, optional
100 ml Béchamelsauce
Paprikapulver
1 Schuss Rotwein
etwas Petersilie
etwas Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, damit ihr das Wasser entzogen werden kann.

Den Ofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Auberginenscheiben mit Oregano würzen und ca. 15 Minuten im Ofen grillen.

In der Zwischenzeit das Rinderhackfleisch mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einer Pfanne anbraten. Die Masse kräftig salzen, pfeffern, die Kräuter hinzufügen und mit Paprikapulver bestäuben. Das Hackfleisch mit Rotwein ablöschen und die stückigen Tomaten hinzugeben. Die Sauce jetzt ca. 30 Minuten einköcheln, bis die Flüssigkeit etwas verkocht ist.

Eine Auflaufform mit etwas Sauce füllen. Die Auberginenscheiben schichten und die restliche Sauce verteilen. Die Béchamelsauce hinzugeben und mit Käse bestreuen.

Den Auflauf ca. 25 Minuten überbacken. Wer mag, kann Jalapeños dazugeben.

Das Rezept reicht für 2 - 3 gute Esser.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.