Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 13 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.04.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Seitan:
425 g Seitanmehl
50 ml Erdnussöl
450 ml Wasser
3 EL Kichererbsenmehl
3 EL Hefeflocken
1 EL Salz
1 EL Röstzwiebeln
1 TL Pfeffer, bunter, gemörsert
2 EL Essig
  Für die Spieße:
1/2 Port. Seitan
Knoblauchzehe(n), gerieben
Zwiebel(n), gehackt
1/2 TL Zimtpulver (Ceylonzimt)
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Korianderpulver
1/2 TL Sumach
1 1/2 TL Meersalz
 n. B. Pfeffer (Timutpfeffer), gemörsert
Holzspieße
  Für die Sauce: (rote Kebabsauce)
Knoblauchzehe(n), gehackt
1/2  Zwiebel(n), gehackt
3 EL Olivenöl
3 EL, gehäuft Tomatenmark
1 TL Harissa
500 ml Tomaten, stückige aus der Dose
1 EL Rotweinessig
1 TL Kokosblütenzucker
  Meersalz und Pfeffer, grüner
  Für die Sauce: (weiße Kebabsauce)
100 ml Mayonnaise, vegane
200 ml Crème fraîche, vegane
Knoblauchzehe(n), gerieben
  Meersalz
  Für das Gemüse:
Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
1 große Süßkartoffel(n), gewürfelt
8 kleine Bratpaprika, grüne
1 Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
30 ml Olivenöl
15 ml Kürbiskernöl
15 ml Walnussöl
30 ml Sonnenblumenöl
Meersalz und Pfeffer, grüner
3 EL Bärlauch, getrocknet

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Seitan das Seitanmehl in eine Rührschüssel geben. Alle anderen Zutaten mit dem Wasser in einer großen Schüssel verrühren. Jetzt alles zum Seitanmehl geben und in der Küchenmaschine 10 Minuten verkneten.

Den fertigen Seitanteig 30 Minuten ruhen lassen. Dann in Stücke teilen und in einen Dampfgarer geben und 40 Minuten dämpfen. Abkühlen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vom vorbereiteten Seitan wird nur die Hälfte benötigt, den Rest einfrieren. Den Seitan in Kebabstücke schneiden. Mit den Zwiebeln und Gewürzen vermischen. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für das Ofengemüse auf einem Backblech verteilen und gut mischen. Etwa 30 Minuten im Ofen backen und ab und zu umrühren.

Für die rote Sauce Knoblauch und Zwiebeln in einem Topf in Olivenöl glasig anschwitzen. Tomatenmark und Harissa zufügen und kurz unter Rühren mitbraten. Tomaten und Essig zufügen und 15 Minuten, ohne zu kochen, sieden lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten für die weiße Sauce vermischen und kalt stellen. Nach Bedarf noch salzen.

Den vorbereiteten Seitan auf Spieße stecken und etwa 5 Minuten braten. Zusammen mit dem Ofengemüse und den Saucen servieren.