Braten
einfach
Frucht
Hauptspeise
Pilze
Saucen
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinemedaillons mit Champignon-Apfelsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.05.2019



Zutaten

für
350 g Schweinefilet(s)
2 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Für die Sauce:

70 g Apfelwein
70 ml Brühe
80 ml Sahne
2 TL Senf
50 g Zwiebel(n), in feine Streifen geschnitten
2 kleine Äpfel, ca. 200 g
350 g Champignons
etwas Saucenbinder, hell

Zum Bestreuen:

etwas Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Schweinefilet in 6 gleich schwere Medaillons schneiden und etwas flach klopfen.

Die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Äpfel vierteln, entkernen und mit der Schale in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Die Medaillons würzen und in einer größeren Pfanne im Öl ca. 1 Min. von jeder Seite scharf anbraten, herausnehmen und beiseitelegen.

Den Bratsatz mit Apfelwein, Sahne, Senf und Brühe ablöschen. Champignons und Zwiebelstreifen zugeben und einige Minuten kochen lassen. Dabei die Sauce etwas reduzieren. Mit Saucenbinder leicht abbinden. Etwas nachwürzen.

Die Apfelscheiben unterheben und die Filets in die Sauce geben. Mit geschlossenem Deckel einige Minuten köcheln lassen, bis die Filets durchgegart sind.

Filets und Gemüse mit der Sauce auf 2 Tellern verteilen. Mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen.

Dazu passen Kartoffeln oder auch Gnocchi.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.