einfach
Frühling
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Spargel-Nudel-Salat

schmeckt lauwarm oder kalt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 26.04.2019



Zutaten

für
250 g Muschelnudeln
150 g Erbsen, TK oder frisch gepalt
250 g Strauchtomate(n), bunte
6 Scheibe/n Frühstücksspeck, optional
400 g Spargel, grün
4 EL Olivenöl
evtl. Butter
½ Zitrone(n), Saft davon
2 EL Balsamessig, heller
1 EL Agavendicksaft, optional
Salz und Pfeffer
n. B. Basilikumblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Muschelnudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen, abtropfen und ab- bzw. auskühlen lassen.

Die Erbsen in kochendem, leicht gesalzenen Wasser etwa 3 bis 4 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Tomaten waschen, abtropfen lassen, putzen und halbieren.

In einer beschichteten, heißen Pfanne die Frühstücksspeckscheiben von beiden Seiten knusprig auslassen. Anschließend herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und die Pfanne mit dem Bratfett beiseitestellen.

Den Spargel waschen, nur im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelköpfe etwa 4 cm lang von den Stangen abschneiden und die Stangen leicht schräg in Scheiben schneiden.

Die Pfanne mit dem Bratfett zurück auf den Herd stellen. Nach Bedarf 1 EL Olivenöl oder etwas Butter zugeben, erhitzen und den vorbereiteten Spargel darin rundherum etwa 5 Minuten braten. Anschließend herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und etwas abkühlen lassen.

Für die Vinaigrette den Zitronensaft mit Balsamessig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren. Dann 3 EL Olivenöl in dünnem Strahl darunterschlagen. Die gebratenen Frühstücksspeckscheiben grob zerbröseln.

In einer Salatschüssel den Spargel mit den Muschelnudeln, Tomaten, Erbsen und der Vinaigrette vermengen. Mit Speck und grobem Pfeffer bestreuen. Wer mag, reibt noch etwas italienischen Hartkäse darüber. Anstelle von Muschelnudeln kann man auch Tortellini (z. B. mit Ricotta-Spinat-Füllung) verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.