Rinderfilet auf Bandnudeln in Orangensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.03.2002



Zutaten

für
150 g Sahne
200 g Schmelzkäse
150 g Orangensaft
n. B. Salz und Pfeffer
500 g Bandnudeln
400 g Rinderfilet(s)
1 Orange(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Sahne in einem Topf langsam erwärmen, den Käse darin schmelzen, Orangensaft zugießen, nach Geschmack würzen.

Das Fleisch in Streifen schneiden, gut anbraten. Die Apfelsine schälen und die Filets enthäuten.

Die Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen, abschütten und auf Tellern anrichten. Das Fleisch darübergeben, mit der Orangensauce übergießen und mit den Orangenfilets dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

seventy4queenbee

Lecker! War ganz begeistert, musste allerdings O-Saft aus der Tüte nehmen, da meine Orange nicht mehr gut war. Beim nächsten mal würde ich allerdings Geflügel oder Schwein nehmen. Aber alles in allem sehr lecker! Gruss Queenbee

01.03.2009 19:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

.....was für eine Beilage würdet Ihr da noch dazu empfehlen?? Ich hab vor, das evtl. an Heilig Abend zu kochen.... Liebe Grüße Heike

19.12.2006 21:08
Antworten
sambo

Sehr gutes Gericht. Ich habe die Orangensauce mit ein wenig Rosemarin verfeinert. Das kam gut an. ;-)

04.10.2006 15:00
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit Fisch ;-) liebe Grüsse Greta

10.12.2004 07:56
Antworten
joeyk76

Ich habe es diese Woche mal mit Putenfleisch gekocht und in die Soße noch einen Schuß Sherry reingetan. Hat uns auch gut geschmeckt, selbst meinen zweifelnden Freund konnte ich damit überzeugen. Danke für dieses Rezept! LG Joey

21.05.2004 13:56
Antworten
sandra_vienna

Ich hab das Ganze doch scharf gemacht mit Tabasco und weissem Pfeffer - hat wunderbar geschmeckt!! Ausserdem hab ich ein bisschen mehr Orangensaft drangemacht - frischgepressten natürlich (wenn ich schon Orangen kaufe...)

27.11.2003 10:10
Antworten
Darren

Wenn man Schlagsahne nimmt,die nicht so viel Fett enthält,ist diese kleine Sünde angebracht... Abschmecken natürlich mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat. Nicht zu scharf das ganze...vielleicht etwas zimt zur Soße ? (...einen Tick...!) Na gut,das machen alle zur Weihnachtszeit....aber ich mags. ;)

25.11.2003 18:28
Antworten
Wolkenmaus

Genau, wie würze ich das am besten? Sahne und Schmelzkäse sind sehr gehaltvoll, gibts vielleicht Alternativen, die nicht so auf die Rippen schlagen?

25.11.2003 14:48
Antworten
hieronimi

mmh, schade eigentlich, da fehlt doch die gewürzabstimmung. grüsse aus der sonne wolfgang

25.11.2003 13:07
Antworten
lou74

mmmmhhhh lecker!!!! Schmeckt aber auch mit Schweinefleisch!!!!

25.11.2003 12:00
Antworten