Haselnussmakronen mit Mandeln

Haselnussmakronen mit Mandeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 27.07.2005



Zutaten

für
190 g Puderzucker
3 Eiweiß
90 g Mandel(n), gerieben
90 g Haselnüsse, gerieben
Vanillezucker, 1/3 Tütchen
Oblaten (Backoblaten)
Haselnüsse, ganz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Puderzucker und Vanillinzucker langsam einrieseln lassen. Die Masse gut und lange rühren. Eine halbe Tasse des Gusses, mit Folie abgedeckt, kalt stellen. Nach und nach die Nüsse unterheben. Aus dem Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln oder einem Makronenformer Häufchen abstechen und auf die Backoblaten setzen. In die Mitte der Makronen mit einem in Zucker getauchtem Löffelstiel eine kleine Vertiefung drücken, mit dem zurückbehaltenen Guss füllen und eine Haselnuss oben drauf setzen. Bei 160 Grad etwa 15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hildchen63

Eins der schlechtesten Rezepte überhaupt. Die sind die Zutaten und die Arbeit nicht wert. Laufen auseinander und man hat eine Lage Teig am Ende.

12.12.2018 18:21
Antworten
KleineGrosse

Schon seit mehreren Generationen eins unserer Lieblingsweihnachtsrezepte!!😍 Einfach spitze!👍

09.12.2018 09:26
Antworten
claudi-g

Ganz genau so backe ich sie auch! Seeeehr lecker! Allerdings lasse ich sie 20 Minuten drin, eher noch ein wenig länger. Sonst sind sie bei mir innen noch matschig....Kann aber auch am Ofen liegen.... LG Claudi

27.11.2007 10:12
Antworten