Rhabarber-Möhren-Marmelade mit Zitrone


Rezept speichern  Speichern

fruchtig-frische Frühlingsmarmelade

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 07.05.2019



Zutaten

für
500 g Rhabarber, geputzt
500 g Möhre(n), geputzt
1 Bio-Zitrone(n), Abrieb und Saft davon
500 g Gelierzucker 2:1
n. B. Vanilleschote(n) oder Tonkabohne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Möhren z.B. auf einem Gurkenhobel raspeln. Zusammen mit Saft und Abrieb der Biozitrone in der Mikrowelle 5 Minuten bei ca. 800 W garen.

Den Rhabarber in kleine Stückchen schneiden.

Den Rhabarber und die gegarten Möhren in einen Kochtopf geben, mit dem Gelierzucker vermengen und nach Belieben noch eine aufgeschlitzte Vanilleschote oder etwas geriebene Tonkabohne hinzugeben. Zum Kochen bringen und 4 Minuten, bzw. nach Angaben auf der Gelierzuckerverpackung, sprudelnd kochen lassen.

Heiß in gut gereinigte Twist-Off-Gläser füllen und verschließen. 5 Minuten kopfüber stehen lassen, dann die Gläser wieder umdrehen und am besten mit einem Handtuch abgedeckt abkühlen lassen.

Tipp: Man kann die Rhabarber-Möhren-Gelierzuckermasse auch über Nacht kühlstellen, dann zieht das Ganze noch schön Saft. Erst am nächsten Tag die Konfitüre kochen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.