Burger Buns aus Roggen


Rezept speichern  Speichern

ca. 4 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.05.2019



Zutaten

für
200 g Roggenvollkornmehl
1 ½ EL Milch, lauwarm
125 ml Wasser, lauwarm
1 ½ TL Trockenhefe
½ EL Zucker
1 Ei(er)
Salz
Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 35 Minuten
Das Ei verquirlen.

50 % (!!!) vom verquirlten Ei mit Milch, Wasser, Zucker und einer Prise Salz mischen. Das Mehl und die Trockenhefe mischen und unter die Wassermasse mischen. Den Teig an einem warmen Ort 1 - 2 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Anschließend aus dem Teig vorsichtig vier Brötchen formen, die "Luft" muss unbedingt drin bleiben - weder kneten noch viel bewegen. Die Buns auf ein Backblech legen. Die Brötchen erneut 1 bis 2 Stunden ruhen lassen, bis sich der Teig knapp verdoppelt hat.

Das restliche Ei mit 1,5 EL Wasser mischen. Die Brötchen damit einpinseln und mit Sesam bestreuen.

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Wasser auf den Boden stellen.

Die Burger Brötchen bei 200 °C und einer feuchten Umgebungsluft ca. 15 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JasminDragon

Hallo sau_hund Tatsächlich funktioniert es, ich verzichte auf weizen und hab irgendwann angefangen zu Experimentieren und es klappt

11.07.2021 10:01
Antworten
sau_hund

Hallo Jasmin, ohne Sauerteig kann man meines Wissens keinen Teig mit überwiegendem Anteil von Roggen backen da er keine Stabilität hat und zusammen sackt! Stimmen die Angaben im Rezept?

29.01.2021 21:55
Antworten