Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.04.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 43 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Farfalle
200 g Spinat, frischer junger
200 g Rucola
1 Glas Pesto, rotes
1 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
1 Tüte/n Pinienkerne
1 Tüte/n Parmesan, frisch gehobelt
  Salz und Pfeffer oder Chili

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser gar kochen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.

Das Glas mit den Tomaten öffnen und das Öl in eine Schüssel geben. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und auch in die Schüssel geben. Ebenso das Pesto. Das Öl aus dem Glas ist ausreichend, es wird kein weiteres für den Salat benötigt. Die gerösteten Pinienkerne mit in die Schüssel geben. Den Parmesan zugeben. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen (ich bevorzuge ein Chilipulver mit Schärfe 5).

Die Nudeln abschütten, zu der Soße geben und alles gut vermengen. Abschmecken, ob der Salat ausreichend gewürzt ist.

Den Rucola etwas klein schneiden, den Spinat waschen und beides am Ende zum noch warmen Salat geben. Die Wärme reicht für den Spinat aus, um ihn weich zu bekommen.

Wer nicht warten mag, kann den Salat sofort genießen. Andernfalls noch etwas kalt stellen.

Ideal an warmen Tagen und wenn es schnell gehen muss. Der Salat ist in 20 Minuten fertig!