Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 12 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.04.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Pulver (Seitanpulver)
100 g Puffreis
5 EL Semmelbrösel
1 Port. Ei-Ersatz (No Egg - nach Anleitung angerührt)
1 TL Speisestärke
200 ml Wasser
Eiswürfel
30 ml Rapsöl
30 g Röstzwiebeln
1 g Pilze, getrocknet
1 TL Senfsamen
1 TL Senf, mittelscharfer
1/2 TL Kreuzkümmel
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Rauchsalz
1 TL Meersalz
1/2 EL Pfeffer (Timut Pfeffer), gemörsert
1/2 EL Pfeffer, grüner, gemörsert
Wacholderbeere(n)
Tomate(n), getrocknete in Öl
3 EL Tomatenmark
2 TL Erdnussmus
2 TL Worcestersauce, vegan
1 TL Reissirup
Knoblauchzehe(n)
30 ml Rote Bete-Saft
15  Salzstangen
Ananasscheibe(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reiswaffeln in einer Rührschüssel gründlich zerbröseln (ca. 5 mm). Seitan, Ei-Ersatz und Speisestärke dazugeben.

Alle anderen Zutaten, außer den Zwiebeln, in einem anderen Gefäß mischen und pürieren. Zwiebeln fein hacken und dazugeben. Alles einige Zeit mit dem Knethaken verrühren.

Mett-Ersatz zu einem Igel formen. Salzstangen als Stacheln reinstecken und mit Ananas garnieren.

Wem der Igel zu gruselig ist, der kann aus der Masse auch kleine Buletten formen oder das Seitan-Mett für Mettbrötchen verwenden.