Gemüse
Hauptspeise
Fisch
Grillen
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Wolfsbarsch vom Grill mit Fenchelsalz, Fenchel-Zwiebel-Gemüse und Orangen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.04.2019



Zutaten

für
4 Wolfsbarsch(e) à ca. 500 g
1 ½ EL Fenchelsamen
Meersalz, grobes
4 Bio-Orange(n)
125 ml Olivenöl und 5 EL extra
1 EL Balsamessig, heller
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
500 g Fenchelknolle(n), in 1 - 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten
500 g Zwiebel(n), rot, in Spalten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die küchenfertigen Fische vorbereiten: Köpfe entfernen, aufklappen und entgräten.

Fenchelsamen in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie duften. Zusammen mit der gewünschten Menge Salz im Mörser zerreiben.

Ca. 2 TL Orangenschale in eine Schüsselchen reiben, mit 3 EL Öl mischen und die Fische auf der Fleischseite damit einpinseln. Fenchelsalz auf die Fische streuen.

In eine größere Schüssel einen weiteren TL Orangenschale reiben, mit 2 EL Öl, 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer mischen. Das vorbereitete Gemüse unterheben.

Ca. 75 ml Orangensaft auspressen, in einer weiteren Schüssel mit 125 ml Öl, Essig und je einem 1/4 TL Salz und Pfeffer mischen. Über der Schüssel die restlichen Orangen filetieren, Saft und Filets in die Schüssel geben.

Das Gemüse auf einer gelochten Grillpfanne grillen, bis es weich und gebräunt ist, das dauert etwa 15 Minuten. Anschließend unter das Orangendressing heben.

Die Fische mit der Hautseite nach unten, ohne sie zu wenden, über direkter mittlerer Hitze ca. 6 - 7 Minuten grillen, bis das Fleisch nicht mehr glasig ist.

Mit dem Gemüse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.