Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 12 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.10.2011
13 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Grünkohl, frische Blätter
2 m.-große Zwiebel(n)
2 cm Ingwer
Chilischote(n), mittelscharf
250 g Pilze
4 Stange/n Staudensellerie oder Fenchel
Paprikaschote(n)
2 EL Öl oder Kokosfett
1 EL Gewürzmischung (Dukkah)
 n. B. Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grünkohlblätter waschen und in 1 - 2 cm schmale Streifen schneiden. Wer das Gericht etwas feiner mag, entfernt die Stile, nötig ist das aber nicht.

Pilze in Scheiben schneiden. Hat man nicht viele, können auch Reste gegarter Kichererbsen o.ä. für Proteine sorgen.

Alle anderen Zutaten fein schneiden, ggf hacken.

Das Fett auf recht hoher Stufe erhitzen. Zwiebeln und Ingwer ins Fett geben. Nach 3 Minuten die Pilze und die Chili zugeben und gut erhitzen. Die Paprika und den Sellerie oder Fenchel hinzugeben. Nun kann man auch andere Reste unterbringen. Mit Dukkah würzen. Abdecken und 15 min nicht zu heiß schmoren.

Einen hohen Topf mit einem Dünsteinsatz versehen, 1 - 2 cm Wasser füllen, reingeben, sodass er grade nicht überflutet, und zum Kochen bringen. Grünkohlstreifen hineingeben und 10 min dämpfen. Selbst durchgegart haben sie noch etwas Biss.

Die Pfanne zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Grünkohl rasch untermengen oder getrennt reichen.

Dazu passen Bulgur, Reis oder kräftiges Roggenbrot.

Erhöht man die Menge Grünkohl, sättigt dieses Essen durchaus auch ohne Kohlenhydratbeilage. Die grobe Konsistenz des Kohls gibt dem Gericht Fülle und dem Magen lange etwas zu tun.

Dukkah ist eine ägyptische Mischung aus Gewürzen und Nüssen oder Sesam, die man fertig kauft oder selbst röstet und mischt. Mit den Zutaten kann man herrlich variieren; lecker wird es immer.

Ich wähle Chili oder Paprika nur so scharf, dass ich sie mit den Kernen verarbeiten kann. Hier sollte eine von beiden rot, die andere gelb oder orange sein, da der Kohl ja schon grün ist.