Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.05.2019
gespeichert: 4 (1)*
gedruckt: 40 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
900 g Tintenfisch(e), frisch
400 g Kalmar(e) (Calamari), frisch
8 große Garnele(n), frisch
6 EL Weinessig
Zitrone(n), Saft davon
  Für das Dressing:
Zitrone(n), Saft davon
6 EL Balsamico, heller
Knoblauchzehe(n)
  Olivenöl, Menge je nach Geschmack
Chilischote(n), rot
Chilischote(n), gelb
1 Bund Petersilie, glatte
1 Handvoll Oregano
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 22 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tintenfisch und die Calamari ausnehmen und unter fließendem Wasser säubern.

Wasser in einen großen Topf geben. Den Saft von zwei Zitronen, vier Esslöffel Weinessig und Salz dazugeben. In diesem Topf den Tintenfisch und die Calamari weich kochen, ca. 15 - 20 Min.

In einem kleinen Topf mit Wasser, Saft einer Zitrone, zwei Esslöffel Weinessig und Salz die Garnelen weich kochen, ca. 5 - 7 Min.

Wenn alles gar ist, die Fische zum Abkühlen beiseitestellen. Von dem Kochwasser des Tintenfisches etwas aufheben.

Den Tintenfisch unter fließendem Wasser von der dunklen Haut befreien, da sie im Salat eher unappetitlich aussieht. Danach die Tentakel und den Kopf in kleine Stücke schneiden. Die Garnelen schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Calamarituben in Ringe schneiden.

In eine große Schüssel den Saft der Zitronen sowie den Balsamico geben. Den Knoblauch fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Olivenöl dazugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Die Petersilie hacken und die Chilischoten in Ringe schneiden. Je nach Belieben der Schärfe der Schoten, diese mit oder ohne Kerne nutzen. Der Salat verträgt gut Schärfe. Beides mit dem Oregano zu der Marinade geben sowie ca. 2 Schöpfkellen des Kochwassers. Noch etwas Salz und Pfeffer dazugeben, das Dressing kann leicht überwürzt werden.

Die Fische dazugeben und gut untermischen.

Den Salat am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, gelegentlich etwas umrühren.

Am nächsten Tag kann nach Belieben noch etwas nachwürzen. Wenn benötigt, auch noch etwas Kochwasser vom Vortag dazugeben.

Am besten den Salat eine Stunde vor Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, dann schmeckt er intensiver.

Dazu frisches Pizzabrot reichen.