Hähnchenbrust mit Balsamico - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.07.2005



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s) à 150 g
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Olivenöl, extra vergine
1 EL Zucker
5 EL Aceto balsamico, alter
250 ml Geflügelbrühe
150 g Crème fraîche
400 g Tomate(n)
½ Bund Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin auf der Hautseite scharf anbraten. Wenden und ca. 10 Minuten bei geringer Hitze weiterbraten. Herausnehmen und warm stellen.
Zucker im Bratenöl karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico und Geflügelbrühe ablöschen. Crème fraîche unterrühren. Die Soße etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Die Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Das Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und fein schneiden. Beides zur Soße geben, erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hähnchenbrustfilets aufschneiden und mit der Soße anrichten. Nach Wunsch mit Basilikum garnieren.
Dazu schmecken in etwas Knoblauchöl geschwenkte Tagliatelle und ein Blattsalat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sternchenfaenger

Sehr lecker! Mit selbst gekochter Hühnerbrühe und etwas länger gekochten Tomaten in der Soße war diese wirklich ein Gedicht. Vielen Dank für das Rezept.

14.05.2021 21:07
Antworten
Nimbusine

Habe das Rezept heute - mit leichten Abwandlungen - gekocht. Klasse!! Soooo lecker!!! Vielen Dank für diese tolle 5⭐Idee! Ich versuche ein Foto hochzuladen

11.03.2021 19:05
Antworten
Signorina_Bocca

Hallo, Leider hat es uns nicht geschmeckt. Ich habe allerdings auch kein Basilikum gehabt. Vielleicht war das der Clou. Ich werde es nicht bewerten aber auch nicht mehr kochen. Das soll keine Kritik sein, denn die Geschmäcker sind ja unterschiedlich. Viele Grüße Signorina Bocca

18.10.2020 15:07
Antworten
AngelikaElly

Vielen Dank für das leckere Rezept. Einfach und schnell. Ich habe steht der Hühnerbrühe Gemüsebrühe genommen. Wird es wieder geben. Dafür 5 Sterne.

09.02.2019 15:50
Antworten
MaryAnn1987

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten um ein bisschen abwechslungsreich zu kochen und dieses Rezept ist wirklich sehr lecker ! 5*

18.01.2019 10:31
Antworten
eflip

Was soll man dazu sagen ausser: PERFEKT, SCHNELL UND OBERLECKER!!

09.02.2006 14:59
Antworten
Chrissi77

Hallo, ich habe heute dieses Rezept ausprobiert weil ich mal etwas "anderes" haben wollte als immer nur die herkömmlichen Hähnchenbrustrezepte. Ich muss sagen wir sind begeistert! Allerdings hatte ich kein Creme Fraiche im Hause und habe stattdessen Schmand genommen, wurde aber dennoch sehr lecker. Die Sosse wurde übrigens erst so richtig lecker, als sie schon länger auf dem Herd zum Warmhalten stand und die Tomatenstücke so richtig schön weich gewesen sind. Zusammen mit den Tagliatelle eine wirklich sehr geniale Kombination! Vielen Dank für dieses Rezept! LG Chrissi

11.12.2005 22:28
Antworten
Rosinenkind

Hallo, oh gut, danke Rince. Ich bin ja eine *Geflügeltante*, also genau richtig für mich. LG Rosinenkind

18.09.2005 21:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lecker! Das war ein feines Sößchen und Paul war sehr angetan, vor allem weil es so schnell zubereitet war! Ist auch prima für WW geeignet! Grüßchen Rince

15.08.2005 20:58
Antworten
Beate1963

Jam Jam - das hört sich gut an. Ist gespeichert und wird spätestens nächste Woche probiert. Danke! LG Beate

27.07.2005 21:38
Antworten