Zucchinikuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhafter Kuchen mit Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.04.2019



Zutaten

für
500 g Zucchini
200 g Käse, gerieben, z.B. Edamer oder Gouda
100 g Paniermehl
50 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 Ei(er), verquirlt
150 g Joghurt
Salz und Pfeffer
evtl. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zucchini grob hobeln, salzen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend ausdrücken. Käse zugeben und vermischen. Dann Eier und Joghurt untermischen. Paniermehl, Mehl und Backpulver vermischen, dann zur Zucchini-Mischung geben. Salzen und pfeffern und gut verrühren.

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein rundes Blech (23 - 24 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Zucchini-Teig hineingeben und ca. 30 - 35 Minuten backen, bis eine bräunliche Farbe entsteht.

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten ruhen lassen.
Anschließend servieren.

Tipp:
Zum Teig kann auch gekochter Schinken oder Speck hinzugefügt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waalrast

Nur durch Zufall bin ich auf dieses tolle Rezept gestoßen und das Ergebnis war top und in mein Kochbuch übernommen. Danke dafür! Ich hatte 3 mittelgroße Zucchini (ca. 650 g) und das war nicht zu viel. 150g Käse waren ausreichend. Ein nochmaliges Salzen ist nicht notwendig. Ich habe nur mit scharzem Pfeffer, ein bißchen Chilipulver (mild) und etwas Thymian gewürzt. Außerdem ein paar Speckwürfelchen, ein Rest dünne Debreziner sowie ein paar kleingeschnittene, in Öl eingelegte Tomaten. Alles in einer Quicheform 30 Minuten wie angegeben gebacken. Der Zucchinikuchen löste sich problemlos aus der Form, was ich bei dieser Masse nie gedacht hätte. Super!

11.08.2022 13:15
Antworten
SiGlitzer

Schnell gemacht und köstlich. Danke für das tolle Rezept

24.09.2021 14:21
Antworten
Denisia_182

Hallo,kann man den Kuchen auch einfrieren?

10.09.2020 17:17
Antworten
Limone_44

Wie auch schon von anderen geschrieben, lecker und flott gemacht. Hatte ca. 650 g Zucchini und wg. Resteverwertung eine Mischung aus Joghurt, Quark und Frischkäse. Bin mit 140g Käse ausgekommen. Hatte einen alten Ziegengouda, den man noch schön geschmeckt hat. Konsistenz war perfekt, habe alles in einer Springform gebacken.

26.08.2020 18:40
Antworten
jeany123456

super lecker und schnell gemacht. Mangels Naturjoghurt hab ich Magerquark genommen und noch 125g Schinkenspeckwürfel mit reingemacht. Die Masse reicht für 2 runde Pizzableche.

15.06.2019 14:58
Antworten
KaddaSchl

Sehr lecker und saftig der Zucchinikuchen. Habe noch ne fein geschnittene Zwiebel mit rein und nur 150 Gramm Käse, weil ich beim Einkaufen nicht auf die Packung gesehen habe. Backpulver hab ich auch vergessen aber wie gesagt, echt super und 5 Sterne wert!

03.05.2019 18:34
Antworten