Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2019
gespeichert: 3 (3)*
gedruckt: 20 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Spargel, weiß
50 g Bärlauch, frisch
150 g Tagliatelle
1 Handvoll Kirschtomate(n)
100 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Weißwein
2 TL Cashewmus
3 EL Olivenöl
  Salz
  Pecorino, gerieben
 evtl. Fleur de Sel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen und im Dampfgarer bissfest dämpfen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch putzen und die Kirschtomaten halbieren.

Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

Den Spargel aus dem Dämpfer nehmen und jeweils in vier Stücke schneiden. Die Köpfe zur Seite legen. Die Spargelstücke im Olivenöl braten, bis sie Farbe annehmen. Dann die Kirschtomaten kurz mitbraten und mit Salz würzen. Das Gemüse mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit bei viel Hitze reduzieren. Die Brühe und das Cashewmus hinzugeben und die Hitze reduzieren. Falls die Sauce zu dick wird, mit etwas Nudelwasser verdünnen. Die Spargelspitzen dazugeben, den Bärlauch unterheben und kurz mitköcheln. Zum Schluss die Nudeln hinzugeben und alles gut vermengen.

Mit geriebenem Pecorino bestreut servieren. Wer vegan bleiben möchte, lässt den Pecorino weg und schmeckt das Gericht mit etwas Fleur de Sel ab.