Beilage
Braten
Camping
einfach
Kartoffel
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelplätzchen aus Kartoffelpüree

Resteverwertung von übriggebliebenem Kartoffelpüree

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 15.04.2019



Zutaten

für
Kartoffelpüree, Rest, ausreichend für 2 Personen
1 Eigelb
2 EL, gestr. Kartoffelstärke
Öl zum Braten, neutrales

Außerdem: optional

Kräuter, gehackt
Käse, gerieben
Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Kartoffelpüree mit einem Eigelb und dem Kartoffelmehl vermengen. Wer mag, kann auch noch gehackte Kräuter oder Reibekäse dazugeben. Zu kleinen Plätzchen formen und in der Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten goldgelb braten.

Wer es knusprig mag, wälzt die Plätzchen vor dem Braten noch in etwas Paniermehl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Immer wenn es Kartoffelpüree gibt, wird gleich eine größere Portion gemacht, nur damit auch ja genügend Püree übrig bleibt, um am nächsten Tag diese leckeren Kartoffelplätzchen zu genießen. Sehr lecker, besonders wenn es dann noch ein Fleischgericht mit Sauce dazu gibt. LG DolceVita

26.05.2019 11:43
Antworten
Cookierose

Hallo, DAS hat meine Oma auch immer gekocht wenn Kartoffelbrei übrig war.Mal süss,dann einfach noch Vanillzucker in die Masse u über die fertigen Taler Puderzucker u gekochtes Obst dazu. Und mal herzhaft wie bei dir, nur kamen noch paar angebratene Zwiebeln mit rein.Hatte ich ganz vergessen wie lecker das war.Danke für einstellen des Rezepts.Wird es nun öfter geben.

16.04.2019 08:40
Antworten
Monika

Diese Kartoffelplätzchen kannst du zu allem dazu reichen, wo auch Kroketten schmecken. Sei es Gemüse mit heller Sauce oder Hollandaise, Braten mit Sauce oder Gulasch.

16.04.2019 07:53
Antworten
kalypso78

Klingt nach guter Resteverwertung. Was macht man denn dazu?

15.04.2019 19:06
Antworten