Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Resteverwertung
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kohlrabiblättersüppchen mit Kokosmilch

schnell, einfach, lecker, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.04.2019



Zutaten

für
10 große Kohlrabiblätter
2 Zwiebel(n)
750 ml Wasser
3 TL Gemüsebrühe (Granulat oder Pulver)
150 ml Milch
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
100 g Frischkäse, natur
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kohlrabiblätter waschen, trocken tupfen und in kleine Stückchen schneiden.

Die Zwiebeln in einem Topf in etwas Öl andünsten. Dann die Kohlrabiblätter zugeben und ca. 5 - 10 Minuten dünsten. Mit Wasser ablöschen und 2 - 3 TL Gemüsebrühe zugeben. Milch zufügen und alles etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Suppe pürieren. Kokosmilch zufügen und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Muskat würzen. Zum Schluss noch ca. 100 g Frischkäse unterrühen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo mal ein ganz anders Süppchen mit den Blättern statt der Kohlrabiknolle. Sehr lecker, ich habe es schön schaumig aufgemixt Danke für das Rezept LG patty

06.05.2019 09:57
Antworten