Braten
einfach
Europa
Festlich
Fisch
Hauptspeise
Schnell
Schweiz
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eglifilets à la meunière

Egli, auch Flussbarsch oder Kretzer genannt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.04.2019



Zutaten

für
600 g Eglifilet(s) (Flussbarsch oder Kretzer)
etwas Mehl
Butterschmalz
Salz und Pfeffer
10 g Butter
etwas Petersilie
2 Zitrone(n)
½ dl Weißwein
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Platte und Teller im Ofen bei 60 °C wärmen.

Mandelblättchen in einer Bratpfanne (ohne Butter) braten. Aufpassen, dass sie nicht verbrennen, das geht sehr schnell. Herausnehmen und auf die Seite stellen.

Eglifilets kalt waschen, mit Haushaltspapier trocknen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Das Mehl in einen Teller geben und die Filets darin wenden, überschüssiges Mehl abschütteln.

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiß werden lassen. Die Filets je nach Größe auf beiden Seiten 1 - 2 Min. anbraten (nicht zu lang, damit sie nicht trocken werden). Herausnehmen und im vorgeheizten Ofen warm stellen. Je nach Menge evtl. portionsweise braten.

Mit Butter, Wein und Zitronensaft den Bratsatz lösen. Etwas einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem die Sauce zu dünn ist, der kann diese noch etwas eindicken (Mehl/Butter -Gemisch oder Speisestärke).

Für die Dekoration aus der zweiten Zitrone Schnitze schneiden.

Die Eglifilets auf den warmen Tellern anrichten, mit Sauce, Zitronenschnitzen, evtl. Petersilie und den Mandelblättchen dekorieren.

Am besten passen Salzkartoffeln oder Reis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.