Hauptspeise
Suppe
gebunden
Eintopf
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Lauchsuppe mit Speck

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 26.07.2005



Zutaten

für
500 g Lauch
1 Zwiebel(n)
250 g Kartoffel(n)
100 g Speck, durchwachsener
¾ Liter Brühe
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Thymian, frischer, gehackt oder 1/2 TL Thymian, gerebelt
etwas Muskat, gerieben
Pfeffer, gemahlen
Salz
⅛ Liter Joghurt
2 EL Petersilie
1 EL Zitronensaft
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Lauch waschen und in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Die rohen Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Speck würfelig schneiden und kurz anbraten. Zwiebel zufügen und ein paar Minuten weiter anbraten. Lauch zufügen und etwa 5 Minuten mitdünsten. Mit der Brühe (oder 3/4 l Wasser und 1 1/2 Suppenwürfel) aufgießen, aufrühren, Kartoffelscheiben und zerdrückten Knoblauch zugeben.

Mit Thymian, Muskat, Pfeffer und Salz würzen und nach dem Aufkochen zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln.

Joghurt, Petersilie, Zitronensaft und Eigelb gut verrühren und in die Suppe einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und baldigst servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bottle8

Sehr tolles Rezept! Hab noch ne halbe Packung Schmelzkäse dran gemacht, ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten und es war sehr lecker <3

08.02.2020 15:27
Antworten
Watzfrau

Eine sehr gute Suppe! Der Joghurt mit der Zitrone verleiht der Suppe einen frischen Geschmack. Ich habe lediglich noch einige Thüringer mitverarbeitet, weil die weg mussten, aber sonst habe ich mich an das Rezept gehalten.

23.04.2018 21:11
Antworten
Aligator123456789

Sehr lecker ! Die Joghurt-Eigelb kombi ist besser als der sonst oft verwendet Schmand o.ä .

21.07.2017 20:23
Antworten
Mama2469

Nachgekocht .... gegessen....Lecker. Werde ich wieder kochen.Danke

07.09.2016 14:34
Antworten
Kristina209

Meine erste Lauchsuppe!!! Ich hätte niemals gedacht, dass Lauch so lecker schmecken kann. ******

24.04.2016 19:26
Antworten
vinole

Hallo Seehuhn, eigentlich wollte ich ein Lauchcremesüppchen kochen, dachte dann ich könnte mal eine andere Suppe machen und habe mich für Dein Rezept (Gott sei Dank)entschieden. Schmeckt klasse, ist einfach und geht recht schnell. Großes Kompliment dafür gab`s die maximale Punktzahl. Gruß von vinole

30.12.2010 16:28
Antworten
silvia5968

Hallo Lecker,lecker... habe die Suppe nun schon 2 mal gemacht und nur statt Joghurt etwas Schmand genommen. LG Silvia

12.01.2010 19:10
Antworten
mima53

Hallo ich habe statt Thymian frisches Liebstöckelkraut genommen und das Joghurt halbiert und dafür etwas Rahm noch eingerührt - die Suppe schmeckt sehr gut lg Mima

15.04.2007 12:24
Antworten
nina3009

Hallo, also die Suppe schmeckt einfach wunderbar!!! Ich habe noch ein paar in dünne Scheiben geschnittene Karotten zugegeben ;-) Dieses Gericht ist wirklich nur zu empfehlen!!! Gruß Nina

01.02.2006 19:14
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit Räuchertofu anstelle von dem Speck :-) liebe Grüsse Greta

11.08.2005 08:40
Antworten