Schoko-Schock-Torte


Rezept speichern  Speichern

für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. pfiffig 24.04.2019



Zutaten

für

Für die Dekoration: (Schokoladensahne)

300 g Schlagsahne
200 g Vollmilchschokolade

Für den Biskuitboden:

100 g Haselnüsse, gemahlen
6 Ei(er)
150 g Zucker
100 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
40 g Butter, zerlassen

Für die Creme:

3 Schokoriegel (Kinder Bueno)
n. B. Toblerone, gehackt
250 g Mascarpone
300 g Frischkäse
250 g Nutella
300 g Schlagsahne
3 TL Sahnesteif
n. B. Schokoriegel (Kinder Bueno)
n. B. Toblerone
n. B. Konfekt, z.B. Küsschen
n. B. Konfekt, andere Schokoriegel, Pralinen etc.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden
Für die dekorative Schokosahne die Schlagsahne in einem Topf erwärmen, aber nicht kochen lassen. Die Vollmilchschokolade darin schmelzen. Anschließend für mehrere Stunden kaltstellen. Die Schokosahne sollte bereits am Abend vor dem Backen zubereitet und 10 - 12 Stunden kaltgestellt werden.

Für den Biskuitboden die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und gut abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker mindestens 10 - 15 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren. Dann die zerlassene Butter und die Haselnüsse unterheben. Den Boden und die Seiten einer 26er Springform mit Backpapier belegen und den Teig einfüllen.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Anschließend aus der Form lösen und gut auskühlen lassen. Den abgekühlten Boden zweimal durchschneiden, so dass man 3 Böden erhält.

Für die Tortencreme Schokoriegel zerkleinern. Mascarpone, Frischkäse und Nutella dazugeben und gut mit dem Mixer verrühren. Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und anschließend unter die Masse heben.

Den untersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring eng umspannen. Nun den ersten Teil der Tortencreme auf den Biskuitboden geben. Die unterste Schicht nach Belieben mit weiteren Schokonaschereien (z.B. gehackter Toblerone, halbe Küsschen, etc.) bedecken und noch etwas Creme darüber geben. Den mittleren Boden auflegen und fast die ganze restliche Tortencreme darauf verteilen. Nun den letzten Boden auf die Torte geben und die restliche Creme dünn darauf verteilen. Kurz kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Schokosahne schlagen und die Torte damit einstreichen. Zur Dekoration kann wieder Bueno, Toblerone etc. verwendet werden.

Dieses Rezept entstand vor einigen Tagen, nachdem mein Bruder sich zunächst eine Bueno Torte zu seinem Geburtstag wünschte, anschließend doch irgendetwas mit Toblerone wollte und sich dann erneut nicht auf eine spezielle Nascherei festlegen konnte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.