Backen
Kinder
Kuchen
Ostern
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneeball-Häschen

etwas aufwendiger

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 24.04.2019



Zutaten

für
4 Ei(er)
200 Zucker
4 EL Wasser
2 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
2 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Ananasscheibe(n)
500 ml Sahne
3 Pck. Sahnesteif
n. B. Kokosflocken
n. B. Smarties
1 Pck. Marzipanrohmasse, 200 g
etwas Kakaopulver
n. B. Zuckeraugen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Teig Eier, Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren (ich mache das in der Küchenmaschine). Dann 4 EL lauwarmes Wasser hinzugeben, das macht den Teig noch einmal richtig cremig. Mehl, Backpulver und Salz hinzugeben und unterheben.

Den Backofen ein paar Minuten auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, damit er richtig heiß ist, wenn ihr den Biskuit hineingebt. Den Biskuitteig auf einem Blech verteilen und 10 Minuten in den Ofen geben. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Zum Formen der Schneebälle die Ananasscheibe gut abtropfen und dann in kleine Stücke schneiden. Die Sahne mit dem zweiten Vanillezuckerpäckchen und dem Sahnesteif steif schlagen. Dann den abgekühlten Biskuit zerbröseln, in eine Schüssel geben. Dann die zerkleinerte Ananas und die geschlagene Sahne dazugeben. Alles gut verkneten und kleine bis mittelgroße Knödel formen (bei den Häschen werden das bei mir immer ca. 8 - 15 Stück). Die Knödel in den Kokosflocken wälzen und dann am besten nebeneinander aufstellen.

Bei der Verzierung ist ein wenig Fantasie gefragt. Für die Nase habe ich hier Smarties genommen, die Farbe dabei ist absolut egal. Die Zuckeraugen und Smarties werden mit etwas nassem Puderzucker aufgetragen. Die Ohren habe ich aus Marzipan geformt und etwas mit Kakaopulver bestreut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.