Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 29 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.04.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Gans, ca. 4,5 kg
  Für die Füllung:
  Salz und Pfeffer
  Beifuß
Apfel
Orange(n)
2 große Zwiebel(n)
  Für die Sauce:
  Orangensaft von ca. 2 - 3 Orangen, frisch gepresst
2 TL, gehäuft Geflügelbrühe, instant, pro Liter Wasser
Rosmarinzweig(e)
Thymianzweig(e)
Zwiebel(n), grob geschnitten
1 Bund Suppengemüse (Knollensellerie, Lauch, Möhren), groß geschnitten
4 Pck. Saucenpulver (Geflügel)
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Gans bearbeiten: Die Innereien herausnehmen, das überschüssige Fett im unteren Bereich herauslösen und den Hals abschneiden. Hiervon kann man prima eine Suppe und "Wurst" mit im Gänsefett gebratenen Hackfleisch zubereiten. Außerdem die restlichen Federn mit dem Feuerzeug entfernen.

Die Gans von innen und außen mit Salz, Pfeffer und Beifuß würzen. 1 Apfel, 2 Orangen und 2 Zwiebeln schälen, grob zerteilen und damit die Gans füllen. Bei Bedarf das Loch mit längeren Zahnstochern etwas zustecken und die Flügel sowie Schenkel zusammenbinden.

Einen Bräter bei 200 °C Umluft mit 1 Liter Wasser und 2 eingerührten gehäuften TL Geflügelbrühe sowie Rosmarin, Thymian, Zwiebeln und Suppengemüse zum Dampfen bringen. Dann die Gans auf dem Bauch hineinlegen und für 1 Stunde braten lassen.

Nun die Gans drehen. Dann 3 Päckchen Geflügelsoße mit 1 Liter Wasser anrühren, hinzufügen und den Backofen auf 160 °C Umluft herunterschalten. Die Gans jetzt je nach Gewicht (gut 1 Stunde pro Kilo, je nachdem etwas länger) noch 3,5 Stunden braten lassen.
Währenddessen alle 25 - 30 Minuten die Gans abwechselnd mit dem Saft der frisch gepressten Orangen und der Soße übergießen. 1 Stunde vor Ende das letzte Päckchen Geflügelsoße in 1/4 Liter Wasser anrühren und dann einrühren. Bei Bedarf noch etwas mehr Soße hinzufügen. Falls die Gans etwas zu dunkel wird, dann mit Alufolie leicht abdecken (nicht so wie auf dem Foto).

Die Soße zum Servieren durch ein Sieb drücken.