Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.07.2005
gespeichert: 311 (3)*
gedruckt: 1.225 (15)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.344 Beiträge (ø2,67/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hühnerbrüste, roh ohne Haut und Knochen
1/2  Gurke(n), entkernt
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Sesampaste, (ersatzweise Erdnuss- Paste oder Butter)
1 TL Zucker
1 1/2 EL Sojasauce
1 Msp. Pfeffer (Sichuan-Pfeffer), frischgemahlen
1 TL Chiliöl
1 EL Öl (Sesamöl), dunkel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Hühnerbrust in einem Topf geben und bei mittlerer Hitze mit etwa ½ l Wasser 10-15 Min. kochen.
Inzwischen die Gurke halbieren und das Kerngehäuse mit einem Teelöffel auskratzen. Die Gurke in dünne ca. 10 cm. lange Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Salz bestreuen und etwa 10 Min. Wasser ziehen lassen. Mit Küchenkrepp abtupfen.

Das Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen, trocken tupfen und anschließend mit einer Teigrolle oder einem Fleischklopfer klopfen, bis die Fasern sich lockern. Dann in längliche Stücke zupfen.
Gurkenscheiben auf einen runden Servierteller von der Mitte aus strahlenförmig anrichten, so dass die Scheiben sich leicht überschneiden. Das Hühnerfleisch in die Mitte legen. Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden, um das Hühnerfleisch herum auf die Gurken legen.
Sesampaste mit Zucker, Sojasauce, Sichuan-Pfeffer und den beiden Ölsorten verrühren. 2-4 EL Wasser unterrühren, bis die Sauce die Konsistenz von Mayonnaise hat. Sauce auf das Hühnerfleisch geben, erst kurz vor dem Servieren unterrühren.