Backen
einfach
Kuchen
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Honig - Mandelkuchen

Schnell und saftig

Durchschnittliche Bewertung: 3.55
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.07.2005 150 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Becher Honig
1 Becher Sahne
2 Becher Mehl
½ Becher Mandel(n), gemahlene
1 Pck. Backpulver
evtl. Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eier mit Honig und Sahne aufschlagen.
Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren.
Den Teig in einer gefetteten Kasten- oder Gugelhupfform bei 180°c etwa 45-60 min backen.
Anschließend nach Belieben mit Schokoguss überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin52

Ich habe heute diesen Kuchen gebacken, ist sehr gut angekommen. Danke für das tolle Rezept.

19.01.2018 16:26
Antworten
SueFriedenheit

hab den kuchen letztens gebacken. glasur hab ich weggelassen um ein paar kcal zu sparen. super schnell, einfach und lecker :)

01.02.2015 16:04
Antworten
vanzi7mon

Hallo, der Kuchen erinnert etwas in Richtung Honigkuchen ( in Kastenform zu kaufen gibt). Aber von der Struktur und dem "Mundgefühl" ist er sanfter und nicht so klebrig wie gekaufter Honigkuchen. Er hat mir und meinen Gästen gut geschmeckt, ist auch lecker zum Frühstück mit etwas Butter. Ich habe Rosenhonig verwendet und auch 2 El Maiskeimöl zugegeben, nach dem Backen obenauf noch etwas Honig fließen lassen und Mandelblättchen aufgelegt. Meine Kranzform war etwas gross, daher ist der Kranz nicht so hoch geworden. Hat bei 180 Grad 35 Minuten gebacken und war dann mit Stäbchenprobe gar. Schöner Honigkuchen, der mit verschiedenen Honigen auch unterschiedliche Aromen verspricht. LG vanzi7mon

28.10.2011 14:31
Antworten
vanzi7mon

Einen Nachtrag nach vielen Backtagen: Der Honig-Mandelkuchen hält sich wunderbar in einem Kuchencontainer. Bleibt lange frisch. Lieben Gruß vanzi7mon

25.05.2015 21:47
Antworten
nala1983

Tut mir leid, aber der Kuchen schmeckt wie Brot mit Honiggeschmack und die Schokolade macht es nur etwas erträglicher... Hatte mir das ganze etwas anders vorgestellt, da ich Honig sehr mag und auch nicht so sehr auf zu süße Kuchen stehe. Von daher nur zwei Sterne, denn ich denke, dass an dem Rezept noch gefeilt werden muss, damit daraus ein leckerer Kuchen entsteht. Werde es bei Gelegenheit mal versuchen und dann berichten. LG, nala

15.01.2011 13:24
Antworten
Ina05

Hallo. Ein wirklich sehr einfaches Rezept. Allerdings hab ich nur einen EL Honig genommen. Hab gedacht sonst wird der Honiggeschmack zu stark und das mögen wir nicht. Tja, ich habe aber auch vergessen statt dessen Zucker rein zu tun. So ist der Kuchen nicht unbedingt süß geworden :-(. Aber mit dem Schokoüberzug ist es gerade gut. Ach, und ich habe gehackte Mandeln genommen. War auch ganz gut. Danke für das Rezept. LG Ina

23.11.2006 23:40
Antworten
heartandsoul

Hi, wirklich ein sehr gutes Rezept!! Ich hab Haselnüsse statt Mandeln genommen und nur einen 3/4 Becher Honig, aber der Kuchen ist sehr gut geworden und wirklich einfach zu machen. Vielen Dank! LG heartandsoul

23.10.2006 09:43
Antworten
cake85

Hallo Alina, ja das hilft mir weiter. Danke. Lg cake

24.02.2006 12:23
Antworten
alina1st

Hallo Cake mein Becher hatte ca. 200 ml. Ein 250-ml becher ginge wohl auch, aber du müsstest eben auch immer den gleichen nehmen. es waren bei mir 250 g honig, 200 ml sahne, 250 g mehl, 50 g gemahlene mandeln. vielleicht hilft dir das weiter! lg alina

23.02.2006 19:11
Antworten
cake85

Hallo Alina, Nimmst du für das Rezept einen Becher á 250g ? Lg cake

23.02.2006 16:46
Antworten