Leichter Eiersalat mit Radieschen


Rezept speichern  Speichern

ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.04.2019



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 Handvoll Radieschen
5 kleine Gewürzgurke(n)
1 TL Senf, mittelscharfer
2 EL Joghurt
n. B. Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Eier (je nach Größe) ca. 8 - 10 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit die Radieschen und Gurken klein schneiden. Den Joghurt mit dem Senf verrühren und alle Zutaten miteinander vermengen. Die Eier abschrecken und würfeln, unter die restlichen Zutaten heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist unser Eiersalat.

Tipps: Wer Radieschen nicht mag, kann auch Zwiebeln, Frühlingszwiebeln oder Paprika unter den Salat mischen. Meerrettich passt auch gut zum Ei.
Ich gebe gerne frische Petersilie dazu.

Auf YouTube habe ich ein Video zu diesem Rezept:
https://youtu.be/xCYp96oilvc



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KarinKnorr

Hallo schinkenröllchen13, ich finde den Salat auch immer wieder lecker. Freut mich, dass er dir auch gefällt. LG, Karin

12.08.2020 17:02
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, ein sehr schöner Salat ! Schmeckt sehr gut und ein leichter Salat an den heißen Sommertagen. LG schinkenröllchen13

11.08.2020 21:51
Antworten
KarinKnorr

Das freut mich sehr 😊

25.05.2020 19:57
Antworten
JellyBelly123

Der Salat ist wirklich schnell gemacht und hat uns sehr gut auf frischem Vollkornbrot geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept!

25.05.2020 17:44
Antworten
KarinKnorr

Schnittlauch passt immer zu Ei. Vielen Dank für dein Feedback. Liebe Grüße aus Dortmund von Karin 😊

04.05.2019 07:49
Antworten
schnucki25

einfaches und sehr leckeres Rezept. Habe noch etwas frischen Schnittlauch dazu gegeben. LG

03.05.2019 18:56
Antworten