Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.04.2019
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 55 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.07.2018
4 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Fischfilet(s) nach Wahl, z.. B. Seelachs, Rotbarsch oder Pangasius
500 g Zucchini
700 g Tomate(n), mittelgroße
250 g Champignons
500 g Mozzarella
160 ml Olivenöl
Limette(n) oder Zitrone
 n. B. Salz und Pfeffer, bunter, frisch gemahlen
 n. B. Fischgewürz oder andere Gewürze nach Geschmack
 n. B. Basilikum, frisch, oder Koriander, Dill etc.
  Olivenöl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für 4 Personen eine ca. 20 x 30 cm große Auflaufform oder einen Bräter mit hohem Rand nehmen.

Zunächst Zucchini, Tomaten, Champions gewaschen/geputzt zusammen mit dem Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Die frischen oder aufgetauten Fischfilets putzen und gut trocken tupfen. Die Filets mit der Gewürzmischung für Fisch oder einfach nur mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen, abdecken und kühl stellen.

Eine Auflaufform oder einen Bräter dünn mit Olivenöl beträufeln/einpinseln.

Nun die Hälfte des geschnittenen Gemüses und des Mozzarellas ziegelartig in die Auflaufform schichten. Parallel zur kurzen Seite der Auflaufform beginnend. Zucchinischeiben aufreihen, daran eine Reihe Champignonscheiben legen, dann folgt eine Reihe Tomatenscheiben und daran der geschnittene Mozzarella. Diese Abfolge so lange wiederholen, bis der Boden der Auflaufform bedeckt ist. Das geschichtete Gemüse mit Mozzarella nun gut mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und nach Belieben mit getrockneten Kräutern oder anderen Gewürzen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Nun das geputzte und gewürzte Fischfilet gleichmäßig auf das Gemüse-Mozzarella-Bett legen. Den Fisch dann mit Limetten- oder Zitronensaft beträufeln.

Auf die Fischfilets jetzt das restliche Gemüse und den Mozzarella ziegelartig schichten, in der Reihenfolge wie oben beschrieben. Die Fischfilets müssen gut bedeckt werden. Jetzt die letzte Schicht noch mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit anderen Gewürzen bestreuen und gut mit Olivenöl beträufeln.

Alles bei 200 °C Ober-/Unterhitze (nicht Umluft) im vorgeheizten Bachofen ca. 40 - 45 Min. garen, bis reichlich Flüssigkeit bzw. Brühe entstanden und das Gemüse gar ist.

Das frische Basilikum oder andere Kräuter schneiden bzw. hacken und entweder insgesamt über das gegarte Gericht in der Auflaufform verteilen oder auf die angerichteten Teller streuen.

Zum Servieren am besten in tiefen Tellern jeweils eine Portion Fisch mit Gemüse-Mozzarella anrichten und mit einer Schöpfkelle den Sud bzw. die Brühe darübergießen.

Tipp: Der Sud für diese Fischsuppe entsteht überwiegend aus dem verwendeten Gemüse. Bei Abwandlungen sollte darauf geachtet werden, dass genügend Gemüse verwendet wird, was viel "Wasser zieht". So schmeckt es am besten.