Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cheesecake mit Zitrone ohne Backen

schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.04.2019



Zutaten

für
250 g Keks(e) (Spekulatius, Cookies etc.)
80 g Butter, flüssig und abgekühlt
300 g Frischkäse
300 g Quark
1 kl. Dose/n Kondensmilch gezuckert (ca. 350 g)
1 Zitrone(n), gelb oder grün, Saft und fein geriebene Schale
250 ml Schlagsahne
2 Blätter Gelatine
250 ml Himbeersaft, etwas eingedickt mit Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Für den Boden die Kekse in der Küchenmaschine zerkleinern und mit der flüssigen Butter gut vermischen. In eine 22 - 24 cm Form oder einen Tortenring gut eindrücken, in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und 10 Sek. in der Mikrowelle erwärmen, mit dem Zitronensaft gut verrühren.

Frischkäse, Quark, Zitronensaft und die Kondensmilch mit dem Rührgerät glatt verrühren, die Gelatine und die fein geriebene Zitronenschale unterrühren. Sahne gut steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem gekühlten Boden verteilen und den Kuchen für ein paar Stunden im Kühlschrank lassen.

Vor dem Servieren etwa 2 TL von dem angedickten, gekühlten Himbeersaft auf jedem Stück verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.