Brokkolisuppe mit Kokosmilch


Rezept speichern  Speichern

basische Ernährung, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.04.2019



Zutaten

für
1 Brokkoli
3 m.-große Kartoffel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n)
400 ml Kokosmilch
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
n. B. Chili
n. B. Kräuter z. B. Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst das Gemüse waschen, schälen und klein schneiden.

Die Zwiebelstücke in etwas Öl andünsten. Die Kartoffeln und die Paprika dazugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Den Herd auf kleine Hitze stellen und den Brokkoli zu den Kartoffeln legen. Alles mit dem Topfdeckel abdecken und garen, bis die Kartoffelstückchen weich sind, das dauert ca.15 - 20 Minuten. Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Die Brokkolisuppe mit Kräutern und Chili servieren.

Tipps:
Ich mag immer noch etwas zum Beißen im Süppchen und püriere die Suppe nur etwas oder nehme einige Brokkolistückchen beiseite und lege sie zum Servieren wieder auf die Suppe.
Wer es gern etwas schärfer mag, kann mit Chili servieren.
Muskatnuss passt ebenfalls super zu dieser Suppe.
Statt Kokosmilch kann man auch Sahne verwenden.

Hier findet ihr mein Video zu diesem Rezept:
https://youtu.be/Z6knb8X-leo



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gold_eye

Wow, das ist ja eine fabelhafte Suppe. Und ich konnte sie hier in Irland problemlos zubereiten, was eher selten ist, weil man die Hälfte der Zutaten nicht bekommt und dann dauernd ändern muss. Vielen Dank! Ich püriere meist gar nicht. Die Kartoffeln hierzulande zerfallen von selbst und der Rest darf stückig bleiben.

10.05.2021 21:05
Antworten
KarinKnorr

Sehr schön. Bei manchen Suppen zerdrücke ich alles ein wenig mit dem Kartoffelstampfer. Dann ist die Suppe sämig und stickig. Liebe Grüße nach Irland.

11.05.2021 08:06
Antworten
anmirosa

Hallo, da ich keine Kartoffel da hatte, habe ich eine Süßkartoffel genommen und ein paar orientalische Gewürze hinzu getan. War super lecker! Gibt es wieder!

16.03.2021 16:17
Antworten
KarinKnorr

Das hört sich sehr gut an. Liebe Grüße Karin

17.03.2021 06:39
Antworten
KarinKnorr

Das freut mich sehr 😉 Liebe Grüße, Karin

05.03.2021 07:12
Antworten
Sahneschnitte8

Tja was soll ich sagen? Schnell, einfach, lecker, gespeichert.

30.04.2019 18:10
Antworten
KarinKnorr

Danke liebe Patty89 😍

23.04.2019 16:20
Antworten
patty89

Hallo die Suppe ist einfach, schnell und lecker. Danke für das Rezept. LG Patty

23.04.2019 13:48
Antworten
yetiweichens essen

Gerade gekocht. Und Mega lecker. Ich liebe ja Kokosmilch. Danke für das tolle Rezept. 5⭐️

07.04.2019 10:41
Antworten
KarinKnorr

vielen lieben Dank! :) Besuche doch meine Seite, dort sind viele weitere leckere Rezepte zu finden. Liebe Grüße aus Dortmund Karin

07.04.2019 14:10
Antworten