Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 25 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
50 g Olivenöl
250 g Schalotte(n)
25 g Bärlauch
10 g Zucker
10 g Salz
150 g Apfelessig
450 g Weißwein (Riesling)
Zitrone(n)
1 Liter Wasser oder Fischfond
Forellenfilet(s)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Olivenöl, Schalotten, Bärlauch, Zucker und Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze farblos anschwitzen.
Mit Apfelessig ablöschen und einkochen lassen. Weißwein hinzugeben und nochmals etwas reduzieren lassen. Danach mit Wasser oder Fischfond auffüllen und auf 900 g reduzieren.

Währenddessen die Zitronen im Ganzen grillen, bis sie außen Farbe angenommen haben, in Scheiben schneiden und im heißen Sud ausziehen lassen.

Die Forellen nur auf der Hautseite grillen, so dass die Fleischseite noch roh ist und die Hautseite knusprig wird. Dann für ca. 1 - 1,5 Stunden im ausgekühlten Sud marinieren.