Kohlrabi auf italienische Art


Rezept speichern  Speichern

überbackene Kohlrabischeiben

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.03.2019



Zutaten

für
2 m.-große Kohlrabi
150 g Schinken
2 Tomate(n)
2 Kugel/n Mozzarella
1 Spitzpaprika, rot
150 g Champignons
150 g Frischkäse, natur
etwas Tomatenmark
etwas Ketchup
etwas Butter
80 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Kohlrabi schälen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser 4 - 5 Minuten vorkochen. Abtropfen lassen.

Schinken, Tomaten, Mozzarella und Paprika in kleine Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Champignons putzen, klein würfeln und in einer Pfanne mit wenig Butter dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Überkühlen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Frischkäse, Tomatenmark und Ketchup unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kohlrabischeiben darauf verteilen. Belag auf die Kohlrabischeiben geben und mit geriebenem Käse bestreuen. Blech ins heiße Rohr schieben und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten überbacken.

3 - 4 Scheiben pro Portion auf Teller geben und mit Blattsalat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Gute Idee mit den Kartoffelscheiben, muss ich auch mal probieren. Besten Dank für den großen Sternenhimmel! LG Estrella

10.06.2020 17:09
Antworten
dbgundachen

ein Mega Rezept,für eine Variable Kohlrabi Zubereitung die Mozarrella Menge sollte allerdings gut durchdacht werden, da beim backen sehr viel ausfließt, dennoch, ich liebe diese Variante habe es auch mit Kartoffelscheiben ausprobiert, lecker..... Danke für die Idee

10.06.2020 17:04
Antworten
gabipan

Hallo! Hat wirklich prima geschmeckt - habe die Kohlrabischeiben allerdings gleich am Backblech "vorgebacken", auch da der Backofen sowieso schon heiß war - gerne wieder! LG Gabi

07.03.2020 20:45
Antworten
232425

Einfach super lecker und mal was anderes , habe es direkt in meinem Kochbuch abgespeichert

06.04.2019 14:45
Antworten
Häsin40

Sehr lecker, wird es öfter geben!

02.04.2019 17:36
Antworten
fa-san

Ich finde das Rezept recht interessant und werde es demnächst nachkochen, Danke für die Idee. Wenn man an einem Rezept so viele Zutaten ändert wie in Violas Vorschlag sollte man dem Rezept einen eigenen Namen geben und es dann einstellen

29.03.2019 17:08
Antworten
Estrella1

Hallo! Ich habe das Rezept von einer Freundin bekommen und da es uns gut geschmeckt hat, habe ich es hier eingestellt. Das ist nur ein Vorschlag und niemand muss sich genau daran halten. Wenn du bei jedem Rezept wissen willst, warum es SO heißt wie es heißt, dann hast du viel zu tun! Viel Spass dabei!!! LG

29.03.2019 06:54
Antworten
Viola70

gestückelte Tomaten meinte ich

28.03.2019 14:05
Antworten
Viola70

Mich würde interessieren was daran Italienisch sein soll. Ich habe noch Zucchini und Karotte klein geschnitten dazu gegeben, desweiteren statt Ketchup gest Tomaten verwendet und Knoblauch dazu mit Salz, Pfeffer, italienische Kräuter und Zucker gewürzt. Als Käse Pecorino verwendet.

28.03.2019 14:04
Antworten