Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 28 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.377 Beiträge (ø0,22/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rinderbrust
Zwiebel(n) mit Schale
Porreestange(n), oberes Drittel davon grob zerkleinert, der Rest für die Einlage
Petersilienwurzel(n), grob zerkleinert
Möhre(n), grob zerkleinert
1 Stiel/e Staudensellerie, grob zerkleinert
1/2 Bund Petersilie
 evtl. Liebstöckel
1 TL Pfefferkörner
1 TL Pimentkörner
Lorbeerblätter
2 TL Salz
  Für die Einlage:
Petersilienwurzel(n)
Möhre(n)
2 Stiel/e Staudensellerie
100 g Buchweizen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes eine schöne Brühe kochen. Dafür in einem großen Topf ca. 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Dort hinein Rinderbrust, Zwiebel mit Schale (dadurch bekommt die Brühe eine goldgelbe Farbe), Petersilienwurzel, Möhre, von der Porreestange das obere Drittel, Staudensellerie, Petersilie mit Stielen, evtl. Liebstöckel (nennt sich auch Maggikraut und bringt viel Geschmack), Pfeffer- und Pimentkörner, Lorbeerblätter und 2 TL Salz geben. Alles aufkochen lassen und bei geringer Hitze ca. 2 Stunden mehr simmern als kochen lassen.

Danach das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen. Das ausgekochte Gemüse incl. der Gewürze kann entsorgt werden.

Zwischenzeitlich den Buchweizen in einer trockenen Pfanne so lange rösten, bis er zu duften beginnt. Dann mit 1 Liter Wasser aufgießen, salzen und ca. 10 Minuten bissfest garen. Den Buchweizen in ein Sieb geben und mit Wasser klar spülen.

Das restliche Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden.

Die Brühe zurück in den Topf geben, aufkochen lassen und das Gemüse darin bei milder Hitze ca. 10 Minuten garen. Das Fleisch von den Fettanteilen trennen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch zusammen mit dem Buchweizen in die Suppe geben. Alles zusammen noch einmal abschmecken und mit frisch geschnittenem Selleriegrün oder Petersilie anrichten.