Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.03.2019
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 40 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
50 g chinesische Eiernudeln
300 g Wasser
6 g Gemüsebrühepulver
20 g Ingwer, frisch oder TK
3 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
Frühlingszwiebel(n)
40 g Prinzessbohnen, frisch oder TK
20 g Karotte(n)
Peperoni, rot, lang, mild
2 EL Sonnenblumenöl
  Für die Sauce:
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 EL Austernsauce
1 EL Orangensaft
1 EL Limonensaft, frisch gepresst
3 EL Brühe
3 EL Sauce (Spring-Roll-Sauce, Thailand)
  Zum Garnieren:
 n. B. Sesam, weißer
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser zum Kochen bringen, die Gemüsebrühe darin auflösen und die Nudeln 2,5 Minuten köcheln lassen, abseihen und 2 EL Brühe für die Sauce behalten. Die Nudeln gut abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch trocken legen.

Den frischen Ingwer waschen und schälen. Den Ingwer quer in ca. 4 cm lange Stücke aufteilen, längs in dünne Scheiben und diese wiederum längs zu Seidenfäden schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

Die kleinen Zwiebeln und den Knoblauch an beiden Enden kappen und grob kleinschneiden.

Die Frühlingszwiebeln waschen, welke Blätter entfernen und die Frühlingszwiebeln quer in ca. 4 cm lange Stücke aufteilen. Längs in dünne Streifen schneiden. Die grünen Teile getrennt von den weißen bereithalten.

Die frischen Prinzessbohnen waschen, an beiden Enden kappen und von diagonal in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die benötigte Menge abwiegen und bereitstellen.

Die roten Peperoni waschen, längs aufschlitzen, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden.

Für die Sauce die Knoblauchzehen in die Austernsauce pressen, die restlichen Zutaten zufügen und untermischen.

Einen Wok erhitzen, das Sonnenblumenöl dazugeben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. 30 Sekunden pfannenrühren, dann die Karotten zufügen. 1 Minute pfannenrühren, dann die weißen Frühlingszwiebeln, die Ingwer- und Peperonifäden dazugeben. 1 Minuten pfannenrühren.

Die Prinzessbohnen dazugeben und 30 Sekunden pfannenrühren. Die Nudeln zufügen und 2 Minuten mitbraten.

Die Sauce über die Nudeln träufeln und die grünen Teile der Frühlingszwiebeln zugeben. Alles gut mischen und braten, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit Salz abschmecken, auf die Servierschalen verteilen, garnieren und sofort warm servieren.