Pizzafladen mit Rosmarinrahm, Birnen, Käse und Radicchio

Pizzafladen mit Rosmarinrahm, Birnen, Käse und Radicchio

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.03.2019



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig
1 Zweig/e Rosmarin
2 Birne(n), reife (z. B. Conference), 2 bis 3
1 TL Zitronensaft
200 g Käse (z. B. Gorgonzola oder Ziegenkäse)
200 g saure Sahne
Pfeffer
4 EL Olivenöl, ca.
1 Kopf Radicchio
n. B. Walnüsse, gehackt, karamellisiert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Pizzateig nach Packungsanleitung ausrollen oder zubereiten. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Birnen abspülen, ggf. schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und die Birnenviertel in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 225° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Käse grob zerbröckeln. Die saure Sahne mit etwas Pfeffer und dem gehackten Rosmarin verrühren.

Den Pizzateig in 8 Portionen teilen und diese jeweils zu ovalen Fladen ausrollen. Dann auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit dem Rosmarinrahm bestreichen. Dann die Birnenscheiben darauf verteilen und mit dem zerbröckelten Käse bestreuen; pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 10 Minuten backen.

Den Radicchio putzen, abspülen, halbieren, den Struck herausschneiden und den Radicchio in sehr feine Streifen schneiden. Die Pizza-Fladen aus dem Backofen nehmen und mit den Radicchiostreifen bestreuen. Nach Belieben noch einige karamellisierte Walnusskerne darauf verteilen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.