Rote Bete-Risotto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 01.04.2019



Zutaten

für
500 g Risottoreis
500 g Rote Bete, gekochte
200 g Hirtenkäse
2 Zehe/n Knoblauch
1 Liter Gemüsebrühe
n. B. Rucola
n. B. Thymian
n. B. Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und warm halten.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Reis nach einer Weile bei nicht allzu hoher Hitze dazugeben und so lange anschwitzen, bis der Reis glasig wird. Den Reis nach und nach schöpfkellenweise mit der Gemüsebrühe ablöschen. Hierbei sollte der Reis jedes Mal Zeit haben, die Flüssigkeit aufzunehmen. Der Reis ist gar, wenn er noch leicht bissfest ist (ca. nach 20 min). Dann keine Brühe mehr hinzugeben.

Während der Reis gart, Rote Bete und Hirtenkäse in kleine Würfel scheiden. Rucola waschen und Thymian zupfen.

Sobald der Reis fertig gegart ist, die Rote Bete-Würfel und den Thymian unterheben und auf niedriger Flamme kurz einkochen lassen. Das Risotto zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hirtenkäse und Rucola können nach Belieben individuell auf dem Teller unter das Risotto gemischt werden.

Tipp: Lecker schmeckt es auch, wenn man einige Pinienkerne anröstet und auf dem Teller über das Risotto gibt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

special_k1848

Damit ist ein Käse nach Schafskäse-Art gemeint, der dann meistens aus Kuhmilch besteht. "Hirtenkäse" steht auch oft auf der Verpackung. Ich denke aber, für das Rezept kann man sicherlich auch Schafskäse verwenden. 🙂

15.01.2022 11:19
Antworten
jonnylippe

Was ist Hirtenkäse? Ich kenne nur Hüttenkäse oder Schafskäse... 🙂

15.01.2022 04:51
Antworten
KüchenMolli

Hallo,ich habe das Risotto für mich und meinen Mann gekocht. Wir haben den Rucola weggelassen, stattdessen gab es einen Feldsalat dazu. Wird es bei uns wieder geben!

09.02.2020 08:05
Antworten
patty89

Hallo das Risotto ist einfach und lecker. Ich nahm Vollkorn-Aborio. Danke für das Rezept. LG Patty

29.04.2019 10:50
Antworten