Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 16 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.12.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kalbsschnitzel oder Schweineschnitzel à 160 g
100 g Käse, herzhaft-kräftig, in Scheiben
  Butterflöckchen
3 EL Öl zum Braten
1 EL Butter
  Salz und Pfeffer
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Rosmarin
  Gnocchi aus dem Kühlregal
Zitrone(n)
200 g Sahne
1 EL Tomatenmark

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Kalbs- oder Schweineschnitzel flach klopfen. Dann die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Schalotten und den Knoblauch sehr fein hacken, den Rosmarinzweig waschen und die Blätter abpflücken.

Als Nächstes Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite etwa drei Minuten scharf anbraten. Eine Minute vor Ende der Bratzeit den Knoblauch, die Schalotten und den Rosmarin zufügen und alles mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln.

Nun den Grill des Backofens auf 200 °C vorheizen.

Dann die Schnitzel in eine Auflaufform legen, die Sauce darüber verteilen und jedes Schnitzel mit jeweils zwei Scheiben Käse belegen. Im nächsten Schritt die Schnitzel mit Butterflöckchen bestreuen und gut fünf Minuten in den Backofen stellen, bis der Käse geschmolzen ist.

In der Zwischenzeit die Gnocchi in etwas Öl anbraten.

Im letzten Schritt die Schnitzel auf Tellern mit der restlichen Zitrone und den Gnocchi anrichten.

Tipp: Wer keine Gnocchi mag, serviert die Schnitzel mit Salzkartoffeln oder Reis.