Gemüsepuffer mit Joghurtcreme


Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.03.2019



Zutaten

für
1 Kohlrabi
1 Zucchini
2 Ei(er)
500 g Karotte(n)
2 EL Mehl
100 ml Öl
etwas Salz und Pfeffer

Für den Dip:

450 g Joghurt
etwas Schnittlauchröllchen
etwas Salz und Pfeffer
Knoblauch, durchgepresst, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Joghurt in eine Schüssel geben, dann den Schnittlauch dazu und mit Salz und Pfeffer würzen und umrühren. Erstmal stehen lassen. Wer möchte kann noch etwas Knoblauch in den Joghurt geben.

Tipp: Ich nehme griechischen Naturjoghurt, der ist cremiger.

Das Gemüse waschen, putzen und klein hobeln. Das Mehl und die 2 Eier zum gehobelten Gemüse geben und gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine beschichtete Pfanne auf den Herd stellen, das Öl darin erhitzen. Mit einem EL, je nach Größe, die Gemüsepuffer in die Pfanne geben und ausbacken.

Tipp: Da das Gemüse gehobelt ist, entweicht Flüssigkeit, diese mit einem EL abschöpfen. Ich teste immer erst 1 - 2 Puffer in der Pfanne ob der Teig hält. Sollten sie auseinanderfallen, dann noch etwas Mehl dazugeben. Die ersten Gemüsepuffer halt ich im Backofen warm, bis alle fertig sind.

Dann kann auf einen Teller angerichtet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.