Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 8 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 kleine Kartoffeln, festkochend (ca. 400 g)
1/2  Paprikaschote(n), gelb
1/2  Paprikaschote(n), rot
 einige Stiele Dill
 einige Stiele Petersilie, glatte
600 g Schweinefilet(s)
 etwas Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

8 lange Holzspieße in kaltes Wasser legen. Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem, leicht gesalzenen Wasser in etwa 20 Minuten garen. Die Paprikaschotenhälften putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Schweinfilets abspülen, trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Die Kartoffeln abgießen und in Scheiben schneiden. Die Holzspieße abtropfen lassen und einölen.

Die Schweinefiletwürfel abwechselnd mit den Kartoffelscheiben und den Paprikastücken auf die Holzspieße stecken. In einer Pfanne das übrige Olivenöl erhitzen und die Spieße darin rundherum in etwa 10 Minuten goldbraun braten. Anschließend salzen, pfeffern und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Dazu passen Ketchup und/oder Aioli, Salsa, Kräuterquark und frisches Fladenbrot oder Baguette sowie ein frischer Salat. Man kann die Spieße auch grillen, anstatt zu braten.