Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 24 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Penne Rigate oder Fussili
500 g Ricotta
500 g Tomaten, passierte
150 g Oliven, schwarze, ohne Stein
300 g Mini-Mozzarella
400 g Rinderhackfleisch
400 g Putenhackfleisch
Ei(er), Größe M
 etwas Paniermehl
200 g Parmesan, gerieben, (Parmigiano)
Paprikaschote(n), rot
 etwas Olivenöl, kalt gepresst
4 Zehe/n Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, gehackt
40 Blätter Basilikum
1 Prise(n) Meersalz
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer
20  Kirschtomate(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten (ohne Stiel und Kerne) für etwa 1 Stunde im Ofen erhitzen (Ober-/Unterhitze: 180 °C, Umluft: 160 °C).

In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit den Eiern, 80 g Parmigiano, 0,5 Bund Petersilie (gehackt), 2 Knoblauchzehen (gepresst), etwas Salz und Pfeffer und etwas Semmelbrösel (das Brät sollte nicht zu trocken werden) gut verkneten und zugedeckt etwa 30 min. kalt stellen.

Die passierten Tomaten zusammen mit etwas Olivenöl, 2 Knoblauchzehen (gepresst), 20 Blättern Basilikum (gehackt), etwas Salz und einer Prise Pfeffer für ca. 90 min. bei mittlerer Hitze "köcheln".

Das Brät aus dem Kühlschrank holen und kleine, etwa walnussgroße Bällchen formen und diese mit etwas Olivenöl in der Pfanne rundum schön braun braten und abkühlen lassen.

Die Paprika aus dem Ofen holen und die Haut abziehen. Die Tomatensoße und die Paprika abkühlen lassen.

Paprika, Tomatensoße, Ricotta und 120 g geriebenen Parmigiano in einen Mixer geben (oder mit dem Pürierstab bearbeiten), so dass eine sämige "Soße" entsteht.

Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.

Nun eine große Schüssel nehmen und Pasta, Soße und Fleischbällchen hineingeben. Die Kirschtomaten und die Mozzarella-Kugeln halbieren und auch in die Schüssel geben. Die Oliven und die restlichen Basilikum-Blätter hinzugeben und alles gut durchmischen. Noch einmal kurz gekühlt ziehen lassen und dann servieren.

Je nach Geschmack und Vorlieben kann natürlich mit den Zutaten und den Mengen variiert werden.