Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.03.2019
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 85 (33)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser
Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Burger Buns:
500 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Hefeteig Garant
2 TL Salz
Ei(er), Größe M
100 g Butter oder Margarine, weich
125 ml Milch
125 g Magerquark
  Zum Bestreichen:
60 ml Wasser (5 EL)
2 Pck. Dr. Oetker Natron
  Zum Bestreuen:
1 EL Sesam
  Für die Sauce:
150 g Paprika, gegrillte, eingelegte rote
Frühlingszwiebel(n)
1 Becher Dr. Oetker Crème légère (150 g)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  Zucker
  Chiliflocken
  Für den Belag:
50 g Pinienkerne
500 g Spargel, grün
400 g Lachsfilet(s) ohne Haut
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Sesam
5 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
  Zucker
  Außerdem:
  Kerbel
1 Becher Dr. Oetker Crème légère Gartenkräuter (125 g)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 22 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 505 kcal

Vorbereiten:
Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C
Heißluft: etwa 180 °C

Hefeteig:
Mehl sorgfältig in einer Rührschüssel mit Hefeteig Garant vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten und in 10 gleich große Stücke teilen. Diese zu Kugeln formen, auf das Backblech legen und zugedeckt etwa 15 Min. ruhen lassen.

Bestreichen und Bestreuen:
Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Natron vorsichtig einrühren. Die Natronlauge gleichmäßig auf den Brötchen verstreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Backen.

Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 22 Min.

Die Brötchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Paprikasoße:
Paprika auf einem Sieb abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Paprika etwas kleiner schneiden und mit Crème légère fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili abschmecken und die Frühlingszwiebelringe unterrühren.

Füllung:
Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und auf einem Teller erkalten lassen. Spargel im unteren Drittel schälen und längs in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Lachsfilet unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Filet in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Sesam wenden. Etwa 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und den Spargel darin unter Wenden bei mittlerer Hitze anbraten. Er sollte noch etwas Biss haben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit Pinienkernen verrühren und beiseitestellen. Übriges Öl in der Pfanne erhitzen und die Lachsstreifen darin kurz auf jeder Seite anbraten.

Brötchen zweimal waagerecht durchschneiden. Auf den unteren Böden etwa 2/3 der Paprikasoße verstreichen. Darauf den Spargel verteilen und mit etwa 2/3 Crème légère Gartenkräuter beträufeln. Mittlere Böden auflegen, mit übriger Paprikasoße bestreichen. 1 - 2 Lachsstreifen darauf geben und mit Kerbel bestreuen. Übrige Crème légère auf der Unterseite der Deckel verstreichen und auf die Lachsstreifen setzen.


Nährwertangaben pro Portion:

Energie 2113 kJ, 505 kcal
Fett 27 g
Kohlenhydrate 44 g
Eiweiß 20 g