Zucchini - Auflauf mit Käse überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.07.2005 770 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Öl
1 Dose/n Tomate(n), stückig (425 g)
1 Dose/n Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Zucchini
Salz und Pfeffer
20 g Butter
20 g Mehl
125 ml Brühe
125 ml Milch
200 g Schmelzkäse
Muskat
100 g Käse, gerieben
Oregano und Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
770
Eiweiß
41,60 g
Fett
60,96 g
Kohlenhydr.
14,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Hackfleisch darin anbraten. Tomaten mit Flüssigkeit, Tomatenmark, durchgepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian zugeben und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Für die Soße Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit Brühe und Milch unter Rühren ablöschen und aufkochen. Schmelzkäse zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Auflaufform einfetten, mit der Hälfte der Zucchini auslegen, Hackmasse zugeben und restliche Zucchini darauf verteilen. Soße darüber gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Deckel auf die Auflaufform geben und in den kalten Ofen stellen.
Bei 180°C Umluft 50 Minuten backen.

Dazu passt Baguette oder Ciabatta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandra_hoerhold

Sehr leckeres Rezept, hatte es als Resteverwertung :-) Liebe Grüße, Sandra

30.09.2019 13:01
Antworten
MamaCelle

Diesen Auflauf gibt es heute schon zum 2. mal bei uns. Wir finden ihn alle sehr lecker

20.09.2017 14:42
Antworten
goofylume

ein erstklassiges Rezept. Vielen Dank. da ich keinen Schmelzkäse und Tomaten aus der Dose hatte, nahm ich stattdessen, frische Tomaten aus dem Garten, zerkleinerte sie mit dem Nicer Dicer und nahm Joghurt und ein bißchen Gouda als Schmelzkäseersatz. Geschmacklich 1a

15.08.2017 14:56
Antworten
johannes0304

Meines Erachtens ist der Schmelzkäse hier eine sehr wichtige Zutat, weil er einen unheimlich stark würzigen Geschmack in die Soße bringt.

08.11.2018 21:05
Antworten
johannes0304

Das Rezept habe ich früher oft gemacht. Jetzt bin ich aber vegetarisch unterwegs und kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Mit vorher in Olivenöl (50ml) lange angebratenem frischen Tofu (500g) gibt es quasi keinen Unterschied zum Hack. Die wabbelige Konsistenz wird verschwinden, wenn man nur lange genug den Tofu anbrät - er wird braun und kross (wie in "Vegan For Fun" beschrieben).

12.03.2017 23:19
Antworten
patreike

Meine Familie war begeistert! Tolles Rezept!!! :-)

24.07.2008 13:03
Antworten
paan3

Hallo, genauso machen wir den Auflauf seit Jahren auch schon. Suuuuper lecker! Bei uns gibt es dazu immer Reis. Yammi! lg, paan3

28.02.2007 21:12
Antworten
dirkfenske

Hallo, lecker! Habe die Zucchini aber in etwas Olivenöl angebraten und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Danke für das Rezept. Gruß Dirk

23.02.2007 17:42
Antworten
Eressea

Ich kann Celica nur zustimmen! Dieses Rezept geht recht fix und ist mega lecker! Wird es sicher bald wieder geben! 5 Sterne von mir!

07.01.2007 17:53
Antworten
CelicaT20

Super leckeres Gericht! Hab es direkt an meine Schwester weitergegeben. Ist auch sehr einfach zu machen. Also perfekt! Werde es in meiner Familie rumreichen! Hab es kräftig gewürzt, da die Zucchini ja recht wenig Eigengeschmack haben. Nur zu empfehlen!

16.11.2005 13:43
Antworten