Backen
Beilage
Brot oder Brötchen
Hauptspeise
Resteverwertung
Schwein
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fladenbrot à la Gyros

zum Picknick, zu Bier und Wein, fürs Büro, für 10 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.03.2019



Zutaten

für
150 g Gyrosfleisch, fertig gewürzt, selbstgewürzt oder Resteverwertung
½ Würfel Hefe, 21 g
50 ml Wasser, lauwarm
1 Prise(n) Zucker
250 g Weizenmehl Type 550
100 g Dinkelvollkornmehl
50 g Roggenmehl Type 1150
1 EL Knoblauch, gefriergetrocknet
1 TL Salz
150 ml Milch
200 g Tzatziki, Fertigprodukt oder selbstgemacht oder Resteverwertung

Zum Bestreichen:

1 Ei(er)
2 EL Olivenöl
Sesam
Schwarzkümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Gyrosfleisch in ca. 1 cm-Würfel schneiden. In einer Pfanne ohne Fettzugabe bei großer Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Hefe in eine Tasse bröckeln. Mit Wasser und Zucker glatt rühren.
In einer Rührschüssel Mehle, Knoblauch und Salz mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken und das Hefewasser hineingießen. Mit Mehl vom Rand bestreuen und 15 Minuten ruhen lassen.

Milch, Tzatziki und Gyroswürfel zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Schüssel abdecken und Teig an einem warmen Ort mind. 60 Minuten gehen lassen.

Blech mit Backpapier belegen. Teig aufs Papier geben und zu einem Rechteck formen (ca. 25 x 20 cm, ca. 2 cm hoch).

Das Rechteck der Länge nach mit einem langen Messer mit glatter Klinge halbieren. Jedes schmale Rechteck in 5 Dreiecke teilen, so dass 10 Dreiecke entstehen.
Der Teig muss nicht durchgeschnitten werden. Man kann das Brot auch ohne "Markierung" oder auch in "Rund" (Durchmesser 24 - 26 cm) backen.

Fladenbrot mit einem Tuch abdecken. Nochmal 15 Minuten ruhen lassen.

Ofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Tuch entfernen. Jedes Dreieck mit einem Kochlöffelstiel dreimal tief eindrücken. Ei mit Öl verquirlen und die Teigoberfläche gleichmäßig bepinseln. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

In der Ofenmitte 25 bis 30 Minuten backen.

Fladenbrot auf einem Kuchenrost, bedeckt mit einem sauberen Küchentuch, auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.