Glutenfreies helles Sauerteigbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für einen Tontopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.03.2019



Zutaten

für
500 g Mehlmischung, glutenfrei, z.B. Schär Mix B
100 g Mehlmischung, glutenfrei, z.B. Schär Mix dunkel
150 g Sauerteig, glutenfrei
10 g Frischhefe
650 g Wasser
1 TL Flohsamenschalenmehl
10 g Salz
3 g Agavendicksaft
1 TL Apfelessig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Eine Kuhle bilden und den Sauerteig hineingeben. Von der Wassermenge 1 Glas abnehmen und darin Salz, Hefe, Agavendicksaft sowie Apfelessig mischen. Kurz stehen lassen, bis sich ein leichter Schaum bildet.

Die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und mit der Küchenmaschine verkneten. Nach und nach das restliche Wasser zugeben. Es entsteht ein etwas klebriger Teig. Den Teig vorsichtig vom Rand ablösen und mit dem bemehlten Teigschaber in der Schüssel zu einer Kugel formen. Dann in den kalten Tontopf plumpsen lassen. Mit Wasser besprühen.

Den geschlossenen Tontopf auf der unteren Schiene in den Backofen schieben und 50 Minuten bei geschlossenem Deckel backen. Nach 50 Minuten das Brot aufs Blech oder den Rost plumpsen lassen und ca. 15 bis 20 Minuten weiter backen, bis es durch ist. Klopftest nicht vergessen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

iri10

Reichlich spät aber vielleicht hilft's zukünftig noch jemandem: den Sauerteig gibt's im Supermarkt in kleinen Tütchen (2er-Päckchen, bei uns beim Mehl oder manchmal bei den Gewürzen und Backzutaten zu finden).

20.09.2022 13:01
Antworten
Githa69

Ich bin neu beim Thema glutenfrei und finde dieses Rezept sehr vielversprechend. Nur wie komme ich an 150g Sauerteig? Bereitet ihr den extra vor? Und wenn ja, wie?

16.04.2021 21:19
Antworten
iri10

Mein liebstes glutenfreies "Alltagsbrot" geworden :) Habe allerdings erst beim zweiten Versuch ein für mich perfektes Ergebnis hinbekommen (vorher recht sauer und einige riesige Löcher, ersteres ist Geschmackssache, letzteres könnte ggf. an meinem Topf liegen: besitze nur einen Tupper Ultra für diesen Zweck). Ich nehme nun nur die Hälfte vom Sauerteig, die doppelte Menge Hefe, setze einen kurzen Vorteig an, lasse 7 Minuten kneten (Maschine) und 1 Stunde gehen. Damit bekomme ich später ein perfektes gleichmäßiges Brot mit toller Kruste, so wie ich es vom Bäcker kenne und gern habe. Lecker! Nie wieder gekauftes glutenfreies Brot. Herzlichen Dank für dieses Rezept!

14.03.2021 20:26
Antworten
islaby

Klasse Brot - habe es allerdings vor dem Backen ca. 1 Stunden gehen lassen und in meiner Brotbackform gebacken. Das Ergebnis ist ein fluffiges Brot mit einer knusprigen Kruste.

18.01.2021 16:04
Antworten
Katharina2222

Super leckeres Brot. Hab es schon mehrmals gebacken. Allerdings lasse ich den Teig 1 Stunde aufgehen und backe es dann. Vielen Dank für das Rezept

21.11.2020 14:20
Antworten