Haferdrink Plus


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

angereichert mit Pflanzenprotein, vega, vegetarisch, laktosefrei

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.03.2019 52 kcal



Zutaten

für
110 g Hafer
10 g Roggen
29 g Proteinpulver (Sojaprotein), z.B. ESN Soy-Pro Isolate Natural 80(+)% Pflanzenprotein
500 g Wasser, abgekocht, nach Belieben
350 g Wasser, abgekocht, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Den Hafer mit dem Roggen zu Flocken quetschen. Falls man keine Flockenquetsche besitzt, könnte man Roggenvollkornmehl mit ganzen Haferkörnern oder fertigen Haferflocken probieren und acht Stunden mit 350 g Wasser quellen/einweichen lassen.

Danach das Proteinpulver mit dem restlichen Wasser zufügen und im Mixer oder mit einem Pürierstab gründlich pürieren.

Wer es gerne dicker mag, kann den Drink danach noch kurz aufkochen. Dadurch verkleistert die enthaltene Stärke und der Drink wird so auch haltbarer.

Ca. 52 Kcal pro Portion.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caveman81

Sehr schön!

08.04.2019 13:35
Antworten
patty89

Hallo ich nahm das für einen Frühstücksbrei für meine Tochter. Apfel in der Mikrowelle oder im Topf dünsten, pürieren. Kleie und Trester unterrühren. Fertig. Wer mag kann noch ein paar Erdbeeren untermixen (je nach Saison oder TK) LG Patty

08.04.2019 13:31
Antworten
Caveman81

Man kann natürlich gerne nach belieben süßen ;) Ich bewahre den Drink in einem Shaker auf und schüttle den "Trester" immer auf bevor ich den Drink benutze- ich mag das irgendwie :) Machst du mit dem "Trester" dann noch Porridge (sollte noch wunderbar verkleistern) oder Müsli?

08.04.2019 13:26
Antworten
patty89

Hallo schmeckt sehr lecker. Natürlich nicht so süß wie die gekauften. Aber das möchte man eh nicht immer so süß. Ich gab das Ganze zuletzt durch einen Nussmilch-Beutel. So lies es sich auch super trinken. Danke für das Rezept LG patty

08.04.2019 13:16
Antworten