Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 23 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Scheibe/n Rinderfilet(s) à ca. 180 g
  Für die Spätzle:
Ei(er)
400 g Mehl für Spätzle
  Salz
 etwas Wasser
400 g Bergkäse (die Menge ist für Käseliebhaber geeignet)
1 große Zwiebel(n)
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Spätzle die Eier in einer großen Rührschüssel mit dem Schneebesen verschlagen. Anschließend das Mehl nach und nach mit einem Kochlöffel, bestenfalls ein Kochlöffel mit einem Loch in der Mitte, einrühren. Anschließend etwas Salz und einen Schuss kaltes Wasser in den Teig geben. Den Teig so lange kräftig schlagen, bis er Blasen wirft, und glänzt, ca. 5 Minuten. Anschließend 10 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln in Ringe schneiden oder hobeln und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun braten. Den Käse reiben.

Bevor man den Teig weiterverarbeitet noch mal kurz schlagen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig portionsweise durch die Spätzlepresse pressen oder mit einem Spätzlehobel ins kochende Wasser geben. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Anschließend immer abwechselnd eine Lage Spätzle und eine Lage Käse in eine Auflaufform füllen. Zum Schluss die gebratenen Zwiebelringe sowie abschließend eine Schicht Käse über die Spätzle verteilen.

Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.

Während die Spätzle im Ofen sind, das Fleisch abwaschen, trocken tupfen und im heißen Öl pro Seite 4 - 5 Minuten braten. Nachdem das Fleisch gewendet wurde salzen und pfeffern. Zum Schluss das Fleisch in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen, dann sollte es je nach Dicke medium sein.

Anmerkung der Chefkoch-Rezeptbearbeitung: Wer keine Alufolie verwenden möchte, nimmt für die Päckchen Pergamentpapier oder Backpapier. Wenn man Zitronensaft und Salz verwendet, empfiehlt sich das aus gesundheitlichen Gründen.