Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.03.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 11 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Zucchini, ca. 300 g
1 EL Limonensaft, frisch
  Für die Füllung:
3 große Shiitake-Pilz(e), getrocknet
100 ml Wasser
2 g Hühnerbrühepulver
150 g Geflügelhackfleisch, TK
12 g Peperoni, rot, lang, mild
12 g Frühlingszwiebel(n), nur das Grüne
20 g Karotte(n)
1 EL Glutamat, z. B. Aji-No-Moto, hochrein, ersatzweise Salz
1 TL Hühnerbrühepulver
1 EL Süß-sauer-scharf-Sauce (Thai-Art Nr. 3), siehe meine Rezepte i.d. Datenbank
1 m.-großes Ei(er)
  Für die Sauce:
150 g Kokoswasser
300 g Tomate(n), geschält, entkernt
10 g Hühnerbrühepulver
10 g Ingwer
1 kleine Chilischote(n), grün
Peperoni, rot, lang, mittelscharf
2 EL Tomatenmark
1 EL Limonensaft, frisch
1 EL, gestr. Oregano, getrocknet
1 EL, gestr. Thymian, getrocknet
1 EL Tapiokamehl
2 EL Reiswein (Arak Masak)
100 ml Kokosmilch, cremig, 24 % Fett
2 EL Schnittsellerieblätter
  Zum Garnieren:
 n. B. Sesam, weiß
 n. B. Papaya in Scheiben
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Pilze das Wasser erhitzen, die Hühnerbrühe darin auflösen, über die Shiitake-Pilze gießen und 30 Minuten einweichen. Die Brühe aus den Pilzen pressen und anderweitig verwenden. Die Pilzhüte in dünne Streifen schneiden. Die zäh-harten Stiele verwerfen. Das TK-Hühnerhackfleisch abwiegen und auftauen.

Inzwischen alles Gemüse waschen. Die Peperoni entstielen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Von der Frühlingszwiebel nur den grünen Teil verwenden. Ein 10 g Stück quer in dünne Streifen schneiden. Von einer Karotte ein Stück abschneiden, schälen und quer mit einem Julienne-Hobel in dünne Streifen schneiden.

Die Gemüsestreifen mit dem Glutamat gut mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach von Hand das Fruchtwasser abpressen und verwerfen.

Das Ei aufschlagen und mit dem Hühnerhackfleisch und der Süß-Sauer-Scharf-Sauce mischen. Dann das Gemüse und die Pilzstreifen untermischen. Die Füllung mit Pfeffer und Salz abschmecken und bereit halten.

Für den frischen Limonensaft eine Limone waschen, beidseitig längs, ca. 5 mm von der Mitte, einen Abschnitt vornehmen. Den mittleren Teil verwerfen, die beiden äußeren Abschnitte entkernen und auspressen.

Für die Sauce die Tomaten längs vierteln, die Körner und den grün-weißen Stielansatz entfernen und quer dritteln. Den frischen Ingwer waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und diese zu Stückchen zerkleinern. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen und die Körner entfernen. Die leere Schote längs halbieren und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Alle Zutaten von Kokoswasser bis Thymian in den Blender geben und eine Minute bei höchster Drehzahl fein pürieren. Das Püree in eine Topf umfüllen und 15 Minuten köcheln lassen.

Das Tapiokamehl im Reiswein auflösen, unter Rühren zu der Sauce geben und weiter rühren, bis das Tapiokamehl gebunden hat. Vom Herd nehmen, die Schnittsellerieblätter und die Kokosmilch unterrühren und mit Deckel bereit halten.

Den Backofen auf 180 °C Unterhitze vorheizen.

Die Zucchini waschen und längs halbieren. Die Unterseite der Zucchini-Hälften parallel zur Oberseite ca. 5 mm tief planieren. Mit einem halbrunden Kernhausheber oder Ähnlichem die Hälften aushöhlen, so dass die Füllung untergebracht werden kann. Das Fruchtfleisch sofort mit dem Limonensaft einpinseln.

Die Füllung in die Zucchinihälften füllen und eventuell ein kleines Plateau bilden. Eine Auflaufform einfetten und die Hälfte der Sauce dazu gießen. Die Zucchinihälften darauf platzieren und mit dem Rest der Sauce übergießen. Auf mittlerer Stufe ca. 40 Minuten backen.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Zucchini auf die Servierteller geben.

Garnieren und gut warm mit weißem Reis servieren.