Backen
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackenes Welsfilet mit einer Dill-Champignon-Spargelhaube

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.03.2019



Zutaten

für
800 g Welsfilet(s) à 200 g
200 g Champignons, weiß oder braun
200 g Spargel, grün oder weiß
200 g Schalotte(n)
25 g Butter, mildgesäuert
25 g Weizenmehl
100 ml Gemüsebrühe, selbst gemacht, siehe Anleitung
100 ml Schlagsahne
80 g Parmesan, gerieben
1 kleine Limette(n)
1 TL, gestr. Muskat
2 Bündel Dill, frisch gehackt
n. B. Pfeffer, weiß, fein gemahlen
n. B. Salz
1 EL Öl zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Spargel schälen und in kleine Rauten schneiden, die Pilze und Schalotten putzen und klein würfeln. Den Dill von den Stielen zupfen und hacken. Die Rauten in 120 ml Salzwasser mit Muskat bissfest garen. Anschließend die Rauten und die Brühe trennen und beides abgedeckt beiseitestellen.

In einer geölten Pfanne die Pilz- und Schalottenwürfel anbraten und auch diese abgedeckt beiseitestellen. In dieser Pfanne die Butter mit dem Mehl verrühren und anschwitzen. Die helle Schwitze mit der selbst gewonnenen Brühe und der Sahne ablöschen und verquirlen, bis die Sauce klümpchenfrei ist.

Nachdem die Sauce 10 Min. leicht simmernd gegart ist, den Parmesan einrühren und schmelzen lassen. Im Anschluss den Saft der Limette dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Letztlich die Dillspitzen und die angebratenen Pilze-und Schalottenwürfelchen mit unterheben.

Die frischen Welsfilets waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit Pfeffer und Salz würzen, in eine gefettete Auflaufform schichten und mit der vorbereiteten Gemüse-, Pilz- und Dillmasse bedecken.

Die Form nun in den mittleren Einschub des auf 180 °C vorgeheizten Ofens schieben und backen. Die Garzeit beträgt etwa 15 - 20 Minuten.

Dazu reicht man Pommes frites, Bratkartoffeln, Spätzle oder frisches Baguettes.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.