Afrika
Frucht
Geflügel
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Marokko
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marokkanisches Huhn

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 24.03.2019



Zutaten

für
150 g Mandeln, gehackt
2 Schalotte(n)
6 EL Butterschmalz
200 g Langkornreis
¾ Liter Gemüsebrühe
1 kl. Dose/n Safran
3 EL Rosinen
4 Orange(n), unbehandelt
4 Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Zucker
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Schalotten fein würfeln. 3 EL Fett erhitzen, die Hälfte der Mandeln und der Schalotten goldbraun anbraten. Reis dazugeben, mit andünsten und 1/2 l heiße Brühe aufgießen. Safranpulver und Rosinen dazugeben und bei schwacher Hitze gar kochen. Gelegentlich umrühren.

Gewaschene und abgeschälte Orangenschale fein hacken. Orangen auspressen.

Filets waschen, trocknen, salzen und pfeffern.

Restliche Fett erhitzen, Fleisch von beiden Seiten etwa 8 min. braten. Aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen warm stellen.

Restliche Mandeln, Orangenschale im Bratensatz anrösten, mit Saft und der restlichen Brühe ablöschen. Zucker zugeben und etwas einkochen lassen.

Zum Servieren das Fleisch auf den Reis legen und mit Sauce überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.