Vegetarisch
Frucht
Früchte
Gemüse
Party
Salat
Schnell
Winter
einfach
fettarm
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fenchel-Radicchio-Salat mit Honig-Senf-Dressing

Wintersalat, Low Carb, Detox

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 21.03.2019



Zutaten

für

Für den Salat:

½ Kopf Radicchio
1 Fenchelknolle(n)
2 Orange(n)
3 Lauchzwiebel(n)
3 Stängel Dill

Für das Dressing:

1 EL Honig
2 TL Senf
5 EL Olivenöl
½ Zitrone(n), Saft davon
3 EL Balsamessig (Dattel-Feige)
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Radicchio in Streifen schneiden. Die Stiele vom Fenchel abschneiden und das Kraut beiseite legen. Nun den Fenchel ebenfalls in feine Streifen schneiden. Als nächstes die Orangen schälen und filetieren. Kräuter und Lauchzwiebeln kleinschneiden. Alles in eine Schüssel geben.

Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen und über den Salat geben.

Tipps: Als Topping könnt ihr geröstete Kichererbsen oder Nüsse eurer Wahl verwenden.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Romanasalat oder Chicorée sehr gut zum Fenchel passen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnatti96

Lecker Salat, ich verwende allerdings Walnussessig. Auch am nächsten Tag noch sehr lecker!

09.04.2019 20:56
Antworten
KarinKnorr

super, das freut mich sehr. Eine gute Idee mit dem Walnussessig. Schaue doch einmal auf mein Profil, dort gibt es viele weitere leckere Gerichte. Liebe Grüße, Karin aus Dortmund

10.04.2019 17:00
Antworten
Schnatti96

Ich mache uns das Rezept immer wie angegeben benutze allerdings Walnussessig. Man kann die Reste auch noch sehr gut am naechsten Tag mit zur Arbeit nehmen.

09.04.2019 18:14
Antworten
KarinKnorr

Es freut mich sehr, dass du meine Rezepte ausprobierst 😍 Liebe Grüße aus Dortmund von Karin

24.04.2019 22:06
Antworten
patty89

Hallo der Salat ist wunderbar kombiniert. Sehr lecker und nicht allzu aufwendig. Danke für das Rezept. LG Patty

02.04.2019 11:51
Antworten