Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Suppe
einfach
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatencremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.03.2019



Zutaten

für
6 Tomate(n)
1 Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
etwas Butter oder Olivenöl zum Anbraten
3 Zehe/n Knoblauch
1 EL, gehäuft Mehl
750 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
etwas Kochsahne

Außerdem:

n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Zucker
n. B. Thymian
n. B. Basilikum, frisches
n. B. Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Als erstes die Tomaten häuten und entkernen. Kartoffel schälen und in Stücke schneiden.

Zwiebel aufschneiden und in geschmolzener Butter oder etwas Olivenöl anschwitzen. Salz und Thymian hinzufügen. Knoblauch aufschneiden und dazugeben. Mit Mehl bestäuben und alles gut verrühren. Die Suppe dazugießen. Tomaten, Kartoffel, Tomatenmark und Zucker dazugeben und aufkochen lassen. Deckel auflegen und alles bei niedriger Hitze simmern lassen (ca. 30 Minuten oder bis die Kartoffel gekocht sind). Mit etwas frischem Basilikum mixen, nach Belieben etwas Sahne dazugeben und mit den restlichen Gewürzen sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ich verwende Hühnersuppe, aber wenn es vegan sein soll, kann man natürlich Gemüsebrühe nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo eine einfache und sehr leckere Suppe Danke für das Rezept LG patty

03.06.2019 11:19
Antworten